Kommunismus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kommunismus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Kommunismus
Genitiv des Kommunismus
Dativ dem Kommunismus
Akkusativ den Kommunismus

Worttrennung:

Kom·mu·nis·mus, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˌkɔmuˈnɪsmʊs]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɪsmʊs

Bedeutungen:

[1] nach der Lehre von Karl Marx: politische Theorie und Strömung (Richtung, Bewegung), die sich gegen den Kapitalismus stellt und eine zentralistisch gelenkte Wirtschafts- sowie Sozialordnung verficht
[2] nach der Lehre von Karl Marx: Gesellschaftsform, auf den Sozialismus folgende Entwicklungsstufe, die den Zustand herrschaftsfreien Gemeineigentums anstrebt, bei der also alle Produktionsmittel sowie Erzeugnisse in das gemeinsame Eigentum der Staatsbürger übergehen und alle Klassengegensätze überwunden sind

Herkunft:

seit der Mitte des 19. Jahrhunderts bezeugt; vermutlich von englisch: communism → en oder französisch: communisme → fr entlehnt; beide zu lateinisch: communis → la = „allgemein, gemeinsam“ gebildet [1][2]

Gegenwörter:

[1] Anarchismus, Sozialismus, Liberalismus, Konservativismus, Faschismus, Nazismus
[2] Feudalismus, Kapitalismus, Sozialismus

Oberbegriffe:

[1] Ideologie
[2] Gesellschaftsform

Unterbegriffe:

[1] Leninismus, Stalinismus, Trotzkismus, Marxismus

Beispiele:

[1] Nach dem 1. Weltkrieg hatte der Kommunismus großen Zulauf.
[1] Der Kommunismus analysiert den Kapitalismus und zeigt, wieso dieser untergehen muss.
[2] Nach dem Sozialismus kommt der Kommunismus.
[2] Im Kommunismus gibt es kein privates Eigentum mehr, Alles gehört Allen, jeder trägt mit seinem Können bei, und eines jeden Bedürfnisse werden befriedigt.
[2] „Meine Mutter war nicht nur im Kommunismus aufgewachsen, sie lebte ihr ganzes Leben unter seinem Regime.“[3]

Wortbildungen:

Kommunist, Kommunistin, kommunistisch, Salonkommunismus

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kommunismus
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kommunismus
[1] canoo.net „Kommunismus
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKommunismus
[1, 2] The Free Dictionary „Kommunismus

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04074-2, Seite 431.
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 Seite 514.
  3. Yanko Tsvetkov: Atlas der Vorurteile. Knesebeck, München 2013, ISBN 978-3-86873-592-5, Seite 10.

Ähnliche Wörter:

Kommunion