Faschismus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Faschismus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Faschismus

Genitiv des Faschismus
des Faschismusses

Dativ dem Faschismus

Akkusativ den Faschismus

Worttrennung:

Fa·schis·mus, kein Plural

Aussprache:

IPA: [faˈʃɪsmʊs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Faschismus (Info)
Reime: -ɪsmʊs

Bedeutungen:

[1] Herrschaftssystem in Italien von 1922 bis 1945
[2] nationalistische (chauvinistische), antidemokratische, rechtsradikale, antisozialistische und antikommunistische nach dem Führungsprinzip organisierte politische Bewegung, Ideologie sowie Herrschaftsform

Herkunft:

im 20. Jahrhundert von italienisch fascismo → it entlehnt, dem italienisch fascio → it „Bund“ zugrunde liegt, das auf lateinisch fascis → la „Bündel“ zurückgeht[1] (zurückgehend auf die von antiken Liktoren im Römischen Reich als Machtsymbol getragenen Rutenbündel, in welchem sich als Zeichen der angesprochenen großen Macht ein Beil befand)[2][3]

Sinnverwandte Wörter:

[2] Nationalsozialismus, Rechtsextremismus

Gegenwörter:

[2] Antifaschismus

Oberbegriffe:

[2] Ideologie

Unterbegriffe:

[1] Agrarfaschismus, Provinzfaschismus, Ursprungsfaschismus
[2] Austrofaschismus

Beispiele:

[2] „Der Faschismus war die Ideologie, die den Diktaturen von Benito Mussolini und seiner Partito Nazionale Fascista (PNF) in Italien 1922–43 sowie von Adolf Hitler und seiner Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) in Deutschland 1933–45 zugrunde lag.“[4]
[2] „Sie stellte sich vor, daß er diese Gelegenheit, noch einmal, ein letztesmal, ehe der Faschismus fiel, als Untergrundkämpfer aufzutreten, nicht vorbeigehen lassen würde.“[5]

Wortbildungen:

Faschist, faschistisch, faschistoid; Grünfaschismus, Femifaschismus, Islamfaschismus/Islamofaschismus, Kryptofaschismus, Linksfaschismus, Musikfaschismus, Ökofaschismus, Rotfaschismus, Sozialfaschismus

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Faschismus
[1, 2] Duden online „Faschismus
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Faschismus
[2] canoo.net „Faschismus
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFaschismus
[2] The Free Dictionary „Faschismus

Quellen:

  1. Duden online „Faschismus
  2. Wikipedia-Artikel „Faschismus#Begriff
  3. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Faschismus“, Seite 277.
  4. Thomas Olechowski: Rechtsgeschichte. Einführung in die historischen Grundlagen des Rechts. Facultas Verlag, Wien 2010, ISBN 978-3708906317, Seite 215
  5. Alfred Andersch: Winterspelt. Roman. Diogenes, Zürich 1974, ISBN 3-257-01518-6, Seite 192.