Klagenfurt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Klagenfurt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Klagenfurt
Genitiv (des Klagenfurt)
(des Klagenfurts)

Klagenfurts
Dativ (dem) Klagenfurt
Akkusativ (das) Klagenfurt
[1] Lage Klagenfurts

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Klagenfurt“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Kla·gen·furt, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈklaːɡn̩ˌfʊʁt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Landeshauptstadt des Bundeslandes Kärnten in Österreich

Abkürzungen:

[1] K; KLU

Synonyme:

[1] Klagenfurt am Wörthersee

Oberbegriffe:

[1] Landeshauptstadt, Statutarstadt

Teilbegriffe:

[1] Stadtbezirke: Annabichl, Hörtendorf, Innere Stadt, St. Martin, St. Peter, St. Ruprecht, St. Veiter Vorstadt, Viktring, Viktringer Vorstadt, Villacher Vorstadt, Völkermarkter Vorstadt, Wölfnitz

Beispiele:

[1] Klagenfurt hat eine schöne Altstadt.
[1] Von Donnerstag bis Samstag treten in Klagenfurt 18 Autoren zum Wettbewerb um den Ingeborg-Bachmann-Preis an.[1]
[1] In früherer Zeit war es Brauch, daß der Wächter auf dem Turm der Stadtpfarrkirche in Klagenfurt stündlich durch einen kräftigen Hornruf nach allen Himmelsrichtungen die Stunde verkündete.[2]

Wortbildungen:

KlagenfurterKlagenfurterin

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Klagenfurt
[1] Wikivoyage-Eintrag „Klagenfurt

Quellen:

  1. Ijoma Mangold: Ingeborg-Bachmann-Preis in Klagenfurt: Was ist da los? Was ist da los? In: sueddeutsche.de. 19. Mai 2010, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 28. September 2017).
  2. Überlieferung: Der Türmer zu Klagenfurt. In: Projekt Gutenberg-DE. (URL).