Administration

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Administration (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Administration die Administrationen
Genitiv der Administration der Administrationen
Dativ der Administration den Administrationen
Akkusativ die Administration die Administrationen

Worttrennung:

Ad·mi·nis·t·ra·ti·on, Plural: Ad·mi·nis·t·ra·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [atminɪstʀaˈʦi̯oːn]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] allgemein und politisch, oft abwertend: Verwaltung, Regierung, Exekutive (meist als inkorrekte Übersetzung für die US-amerikanische Regierung als so genannter falscher Freund; häufig auch in allgemeinen Konstruktionen im russischen Sprachraum vorkommend)
[2] Verwaltung in der katholischen Kirche
[3] Informatik: Verwaltung, Pflege, Wartung und Betreuung von Computersystemen, Computernetzen, Internetforen

Abkürzungen:

Administr., Admin.

Herkunft:

Das Wort ist eine Entlehnung des lateinischen administratio → la – „Verwaltung“ im 15. Jahrhundert.[1]

Synonyme:

[1] Regierung, Exekutive
[1–3] Verwaltung
[3] Systemadministration

Unterbegriffe:

[1] Kartenadministration (Bankwesen)
[3] Datenbankadministration, Entwicklungsdatenbank-Administration, Serveradministration, Testdatenbank-Administration

Beispiele:

[1] Um Genaueres zu erfahren, müsst Ihr Euch an die Administration wenden.
[1] Wegen schlechter Administration schlug das Unternehmen fehl.
[1] Die Administration der Finanzen ist Sache des Finanzministeriums.
[1] „Ursprünglich hatte der Antragsteller die betreffende Kollegin für die Funktion ausgewählt, doch bereits nach kurzer Zeit band er seinen Stellvertreter (auch abgeltungsmäßig) in die Administration ein, wobei jedoch ein größerer Teil der Aufgaben (zB Stundenplan, Supplierplan sowie Abrechnung der Prüfungstaxen) von der Kollegin verrichtet werden musste.“[2]
[2] „Die Katholische Administration führt die Verwaltungsgeschäfte des Katholischen Kollegiums und des Administrationsrates. Sie ist die eigentliche Schnittstelle im Katholischen Konfessionsteil und für den Vollzug der Beschlussfassungen in den Gremien und die Weiterleitung von Informationen zuständig. Die Administration ist Anlaufstelle für die Kirchgemeinden, das Bistum und weitere Stellen und ist unterteilt in fünf Bereiche.“[3]
[3] Die Administration des JBoss-Servers ist eine komplizierte Angelegenheit, insbesondere wenn man nur ein Anwendungsentwickler ist.
[3] Das Schwierigste bei der Administration einer Datenbank ist das sogenannte Tunning.

Wortbildungen:

administrieren, administrativ, Administrator

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Administration
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Administration
[1] canoo.net „Administration
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAdministration
[1] The Free Dictionary „Administration
[1] Duden online „Administration
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Administration

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742
  2. Erkenntnis des österreichischen Verwaltungsgerichtshofs vom 29. Februar 2008
  3. Die Katholische Administration. Katholische Konfessionsteil des Kantons St.Gallen, abgerufen am 9. März 2016 (HTML, Deutsch).