Abmachung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Abmachung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Abmachung

die Abmachungen

Genitiv der Abmachung

der Abmachungen

Dativ der Abmachung

den Abmachungen

Akkusativ die Abmachung

die Abmachungen

Worttrennung:

Ab·ma·chung

Aussprache:

IPA: [ˈapˌmaxʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Abmachung (Info)

Bedeutungen:

[1] eine mündliche oder schriftliche Vereinbarung, die bindend und wirksam ist

Herkunft:

[1] Deverbativ von abmachen durch Suffigierung des Morphems -ung

Synonyme:

[1] Absprache, Abrede, Verabredung, Vereinbarung, Übereinkommen, Übereinkunft

Sinnverwandte Wörter:

[1] Vertrag, Abkommen, Pakt, Kontrakt, Kompromiss, Einigung, Konsens, Deal

Unterbegriffe:

[1] Klausel, Machenschaft, Pflicht, Wette
[1] Sonderabmachung

Beispiele:

[1] Mündliche Abmachungen sind vertraglich rechtswirksam.
[1] Laut schriftlicher Abmachung darf ich einen Hund halten.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Abmachung treffen, eine Abmachung halten, laut Abmachung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abmachung
[1] Duden online „Abmachung
[1] canoonet „Abmachung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAbmachung

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Abdachung