rügen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

rügen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich rüge
du rügst
er, sie, es rügt
Präteritum ich rügte
Konjunktiv II ich rügte
Imperativ Singular rüge
Plural rügt
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gerügt haben
Alle weiteren Formen: rügen (Konjugation)

Worttrennung:

rü·gen, Präteritum: rüg·te, Partizip II: ge·rügt

Aussprache:

IPA: [ˈʀyːɡən], [ˈʀnyːɡn̩], Präteritum: [ˈʀyːktə], Partizip II: [ɡəˈʀyːkt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild rügen (österreichisch) (Info), Präteritum: Lautsprecherbild rügte (österreichisch) (Info), Partizip II: Lautsprecherbild gerügt (österreichisch) (Info)
Reime: -yːɡn̩

Bedeutungen:

[1] jmdn. zurechtweisen, tadeln; mit Nachdruck kritisieren
[2] etwas kritisierend feststellen, beanstanden

Herkunft:

im ahd.:ruogen = bei Gericht anzeigen, öffentlich mitteilen, dann auch jmdn. durch das Gericht bestrafen

Synonyme:

[1] zurechtweisen, tadeln
[2] tadeln, beanstanden

Sinnverwandte Wörter:

[1] ermahnen

Gegenwörter:

[1] loben

Beispiele:

[1] Der Lehrer rügte Peters Verhalten.
[2] Hier gab es nichts zu rügen, bei dieser Lieferung war alles in Ordnung

Wortbildungen:

Rüge

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „rügen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „rügen
[1] canoo.net „rügen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonrügen
[1, 2] The Free Dictionary „rügen

Ähnliche Wörter:

Rügen