erscheinen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

erscheinen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich erscheine
du erscheinst
er, sie, es erscheint
Präteritum ich erschien
Konjunktiv II ich erschiene
Imperativ Singular erscheine!
Plural erscheint!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erschienen sein
Alle weiteren Formen: erscheinen (Konjugation)

Worttrennung:

er·schei·nen, Präteritum: er·schien, Partizip II: er·schie·nen

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈʃaɪ̯nən], Präteritum: [ɛɐ̯ˈʃiːn], Partizip II: [ɛɐ̯ˈʃiːnən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild erscheinen (Info), Präteritum: Lautsprecherbild erschien (Info), Partizip II: Lautsprecherbild erschienen (Info)
Reime: -aɪ̯nən

Bedeutungen:

[1] intransitiv: für die Augen sichtbar werden
[2] intransitiv, von Printmedien (oder Vergleichbarem): herausgegeben werden
[3] intransitiv: auf/für jemanden in einer gewissen Weise wirken/aussehen
[4] intransitiv: übertragen: hinkommen; dazukommen; teilnehmen

Herkunft:

althochdeutsch: arscînan, irscînan, mittelhochdeutsch: erschînen [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1, 4] auftauchen
[2] veröffentlicht werden
[3] scheinen

Gegenwörter:

[1, 4] wegbleiben

Beispiele:

[1] Kurz vor Mitternacht erschien ihm ein Engel.
[2] Das Buch erscheint im Diogenes-Verlag.
[3] Dieser Mitarbeiter erscheint mir unzuverlässig.
[3] Eine Pause zu machen, erscheint mir sinnvoll.
[4] Peter ist gestern nicht zur Arbeit erschienen.
[4] „Die größte Unruhe entstand jedoch um die Mitte des 5. Jahrhunderts, als die Hunnen in Westeuropa erschienen.[1]

Wortbildungen:

Erscheinung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „erscheinen
[1] Goethe-Wörterbuch „erscheinen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erscheinen
[1] canoo.net „erscheinen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonerscheinen
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Quellen:

  1. Pedro Barceló: Kleine römische Geschichte. Sonderausgabe, 2., bibliographisch aktualisierte Auflage. Primus Verlag, Darmstadt 2012, ISBN 978-3534250967, Seite 150.