daher

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

daher (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

da·her

Aussprache:

IPA: [daˈheːɐ̯], [ˈdaːheːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild daher (österreichisch) (Info)
Reime: -eːɐ̯

Bedeutungen:

[1] eine Schlussfolgerung einleitend

Herkunft:

althochdeutsch: dâr hera, dâr hara, mittelhochdeutsch: dâ her

Synonyme:

[1] also, folglich, deshalb, mithin, infolgedessen, demnach, somit, deswegen, darum, ergo, aus diesem Grund

Gegenwörter:

[1] weil, da

Beispiele:

[1] Er war frech, daher warf ihn der Lehrer aus der Klasse.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „daher
[1] Goethe-Wörterbuch „daher
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „daher
[*] canoo.net „daher
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondaher

Konjunktion[Bearbeiten]

Worttrennung:

da·her

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —
Reime: -eːɐ̯

Bedeutungen:

[1] leitet einen Nebensatz ein, der eine Folge angibt

Synonyme:

[1] weshalb, woher

Beispiele:

[1] „Die Darstellung ist schon durch die Zweideutigkeit des in einem ganz uneigentlichen Sinne gebrauchten Wortes Deus, und auch noch außerdem, undeutlich; daher er sich in Dunkelheit verliert und es am Ende heißt: nec impraesentiarum haec clarius possum explicare.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „daher

Quellen:

  1. Parerga und Paralipomena“, I. Kapitel, Skizze einer Geschichte der Lehre vom Idealen und Realen

Ähnliche Wörter:

dahin, woher