Hügel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hügel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Hügel die Hügel
Genitiv des Hügels der Hügel
Dativ dem Hügel den Hügeln
Akkusativ den Hügel die Hügel
[1] ein Hügel in England

Worttrennung:

Hü·gel, Plural: Hü·gel

Aussprache:

IPA: [ˈhyːɡl̩], Plural: [ˈhyːɡl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hügel (Info), Plural: Lautsprecherbild Hügel (Info)
Reime: -yːɡl̩

Bedeutungen:

[1] Erhebung auf der Erdoberfläche unter etwa 300 Meter Höhe, meist von gerundeter Form
[2] ein künstlich angelegter Erdhaufen, der kann sowohl von Menschen als auch von Tieren (Maulwurfhügel) angelegt sein kann

Herkunft:

belegt seit dem 16. Jahrhundert; das Wort ist eine Ableitung (speziell: ein Diminutivum = Verkleinerungsform) zu älterem frühneuhochdeutschen haug, mittelhochdeutsch houc, althochdeutsch houg „Hügel“[1]

Synonyme:

[1] Anhöhe
[2] Erdhaufen, Wall

Gegenwörter:

[1] Berg (ab ca. 300 m), Felsen

Oberbegriffe:

[1] Geländeform, Geländeformation, topografisches Objekt, Gelände, Topografie, Geomorphologie, Erdoberfläche

Unterbegriffe:

Schamhügel, Venushügel
[1] Idiotenhügel
[2] Grabhügel, Maulwurfshügel

Beispiele:

[1] Durch die vielen Hügel ist das Radfahren ganz schön anstrengend.
[1] „Nördlich von Cividale, auf dem Hügel San Mauro, wurde Ende des 20. Jahrhunderts eine große langobardische Nekropole freigelegt.“[2]
[2] Der Hügel auf dem Grab war schon eingesunken.

Wortbildungen:

hügelig, Hügelgrab, Hügelkette, Hügelkuppe, Hügelland, Hügelzug


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Hügel
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Hügel
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hügel
[1] canoo.net „Hügel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHügel
[1, 2] The Free Dictionary „Hügel

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. neu bearbeitete 5. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04075-9, Stichwort Hügel.
  2. Norbert F. Pötzl: Lockruf des Südens. In: Norbert F. Pötzl, Johannes Saltzwedel (Herausgeber): Die Germanen. Geschichte und Mythos. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2013, ISBN 978-3-421-04616-1, Seite 220-235, Zitat Seite 229.

Ähnliche Wörter:

-hübel, hyggeligt