Fürst

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fürst (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Fürst die Fürsten
Genitiv des Fürsten der Fürsten
Dativ dem Fürsten den Fürsten
Akkusativ den Fürsten die Fürsten

Worttrennung:

Fürst, Plural: Fürs·ten

Aussprache:

IPA: [fʏʁst], Plural: [ˈfʏʁstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fürst (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] hoher Adeliger (höherer Rang als Graf)
[2] allgemeiner: Herrscher, Monarch

Herkunft:

von indogermanisch *per über althochdeutsch furisto, mittelhocheutsch vürste; vgl. englisch first[1]

Synonyme:

[1] Adliger, Edler, Wohlgeborener, Hochwohlgeborener

Gegenwörter:

[2] Untertan

Oberbegriffe:

[1] Adliger

Unterbegriffe:

[1] Reichsfürst
[2] Kirchenfürst
[2] übertragen: Dichterfürst, Malerfürst, Modefürst

Beispiele:

[1] „Eine Ausstellung, wie es sie sonst noch nie gegeben hat, ein Tutti-Frutti, wie es dem Fürst sicher gefallen hätte – Pücklers Parks und Pücklers Bücher, dazu zwei scheinbare Gegensätze – Kunst und Kommerz. Eben „eine Ausstellung der besonderen Art“.“[2]
[2] „So ist denn ein Fürst, der das Übel erst dann erkennt, wenn es da ist, nicht wahrhaft weise, was ja nur wenigen gegeben ist.“[3]
[2] „Kein Fürst, aber auch kein anderer Mensch, der sich mitverantwortlich gemacht hat, darf sich hinter der Ausflucht verstecken, er habe es nicht gewußt.“[4]

Redewendungen:

Gehe nicht zu deinem Fürst, wenn du nicht gerufen wirst oder Gehe nie zu deinem Fürst, wenn du nicht gerufen wirst

Wortbildungen:

Fürstentum, Fürstbischof, Fürstabt, Fürstenbank, Fürstendenkmal, Fürstenhut, Fürstenhecke, Fürstenresidenz, Fürstenschloss, Fürstenstadt, Fürstentum, Fürstlichkeit, fürsten, Höllenfürst
fürstlich

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Fürst
[2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Fürst
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fürst
[*] canoo.net „Fürst
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFürst

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, Stichwort: Fürst. ISBN 3-423-03358-4.
  2. Fürst Pückler lädt wieder ein zum Besuch des Bad Muskauer Schlosses und des Parks
  3. Niccolò Machiavelli
  4. Kurt Baschwitz: Hexen und Hexenprozesse. Die Geschichte eines Massenwahns. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1966, Seite 232.

Ähnliche Wörter:

first