üppig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

üppig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
üppig üppiger am üppigsten
Alle weiteren Formen: üppig (Deklination)

Worttrennung:

üp·pig, Komparativ: üp·pi·ger, Superlativ: am üp·pigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʏpɪç], Komparativ: [ˈʏpɪɡɐ], Superlativ: [ˈʏpɪçstən], [ˈʏpɪçstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] in großer Fülle (vorhanden)

Sinnverwandte Wörter:

[1] reichlich, opulent, groß, reichhaltig

Beispiele:

[1] Die Gastgeber servierten ein überaus üppiges Mahl.
[1] Die üppige Ausstattung des Films machte ihn fast unbezahlbar in der Herstellung.
[1] Nach Berechnungen des Bundes der Steuerzahler fallen die Steuergeschenke von Schwarz-Gelb weniger üppig aus als nach den Koalitionsverhandlungen verkündet.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „üppig
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „üppig
[1] canoo.net „üppig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonüppig
[1] The Free Dictionary „üppig

Quellen:

  1. Unions-Länder mucken auf (n-tv.de,27. Oktober 2009)