Abendmahl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abendmahl (Deutsch)[Bearbeiten]

Inv-Icon tools.png Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Nummerierung der Übersetzungen prüfen; [2] sollte vor allem den protestantischen Terminus anführen

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Abendmahl die Abendmahle
Genitiv des Abendmahls der Abendmahle
Dativ dem Abendmahl den Abendmahlen
Akkusativ das Abendmahl die Abendmahle
[1] das Letzte Abendmahl
[3] Menschen beim Abendmahl in einem Restaurant

Worttrennung:

Abend·mahl, Plural: Abend·mah·le

Aussprache:

IPA: [ˈaːbn̩tˌmaːl], Plural: [ˈaːbn̩tˌmaːlə]
Hörbeispiele: — Plural:

Bedeutungen:

[1] Christentum: eigentlich »Letztes Abendmahl«, das letzte feierliche Essen Jesus von Nazarets mit seinen zwölf erstberufenen Jüngern (Aposteln)
[2] Christentum: Handlung im Rahmen des Gottesdienstes, die an [1] erinnert (vor allem nach protestantischem Verständnis)
[3] süddeutsch: gemeinsames Essen am Abend

Herkunft:

spätmittelhochdeutsch ābentmāl. Das Wort ist seit dem 15. Jahrhundert belegt.[1] Strukturell: Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Abend und Mahl

Synonyme:

[1] Letztes Abendmahl
[2]
[3] Abendbrot, Abendmahlzeit, Abendessen

Oberbegriffe:

[2] Ritus
[3] Mahlzeit

Beispiele:

[1] „Die Feier am Gründonnerstagabend erinnert an das letzte Abendmahl, an das Gebet am Ölberg, die Auslieferung an die Verfolger.“[2]
[2] Das Abendmahl ist eine Handlung im Rahmen eines christlichen Gottesdienstes, die an das heilvolle Sterben Jesu Christi erinnert und dieses vergegenwärtigt.
[3] Das beste Abendmahl ist das vor dem letzten Abendstrahl. (Zitat: Abu Mohammed Kasim ibn Ali, irakischer Dichter und Sprachgelehrter)
[3] Alle schwiegen sich beim Abendmahl an und stocherten in ihrem Essen herum.

Wortbildungen:

Abendmahlsbrot, Abendmahlsfeier, Abendmahlskelch/Abendmahlkelch, Abendmahlsstreit, Abendmahlswein


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Abendmahl
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Abendmahl
[2, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abendmahl
[2] canoo.net „Abendmahl
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAbendmahl
[1, 3] The Free Dictionary „Abendmahl

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Abendmahl“, Seite 4.
  2. „Die Karwoche - warum sie für uns so wichtig ist“, Von Christoph Rind, 22. März 2005

Ähnliche Wörter:

abermal