oni

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche


oni (Esperanto)[Bearbeiten]

Personalpronomen[Bearbeiten]

Worttrennung:

oni

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] man

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] dict.cc Esperanto-Deutsch, Stichwort: „oni
[1] Albert Martin Esperanto-Deutsch, Stichwort: „oni

oni (Polnisch)[Bearbeiten]

Personalpronomen[Bearbeiten]

Kasus 3. Person Maskulinum
Singular Plural
Nominativ on oni / one
Genitiv jego, go, niego, () ich, nich
Dativ jemu, mu, niemu im, nim
Akkusativ jego, go, niego () ich / je, nie
Instrumental nim nimi
Lokativ nim nich
Vokativ
Alle weiteren Formen: Polnische Personalpronomen

Anmerkung:

[1] Im Polnischen sind die Personalpronomen als Subjekte nicht obligatorisch und werden in der Regel weggelassen, da die Personalendung der Verben auf die Person und teilweise auch auf das Geschlecht hinweist. So werden die Personalpronomen der 3. Person als Subjekte verwendet, um sie betont hervorzuheben, um Klarheit zu schaffen oder wenn das Prädikat fehlt.
[1] Oni wird nur verwendet, wenn es für mehrere männliche Personen steht. Für alle anderen Genera (belebtes und unbelebtes Maskulinum, Femininum und Neutrum) wird one verwendet.

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: [ˈɔɲi]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild oni (Info)

Bedeutungen:

[1] (Nominativ, 3. Person Plural, Personalmaskulinum) sie

Beispiele:

[1] „To prawda, że synowie wyrzekli się mnie, zapomnieli, opuścili, a córka mię utrzymuje, ale za to oni mię i nie gryzą, nie martwią, nie sprzeciwiają się na każdym kroku…“[1] → Es stimmt, dass meine Söhne mich verleugneten, vergaßen, verließen, meine Tochter hingegen für meinen Unterhalt sorgt, aber dafür betrüben sie mich nicht, bekümmern nicht, widersprechen nicht auf jedem Schritt

Übersetzungen[Bearbeiten]


Quellen:

  1. Wikisource-Quellentext „Jędza, Eliza Orzeszkowa

oni (Slowakisch)[Bearbeiten]

Personalpronomen[Bearbeiten]

Kasus 3. Person
Singular Plural
Maskulinum F N
Nominativ on ona ono oni, ony
Genitiv ho, jeho, neho jej, nej jeho, neho ich, nich
Dativ mu, jemu, nemu jej, nej jemu, nemu im, nim
Akkusativ ho, jeho, neho ju, ňu ho ich, ne
Lokativ ňom nej ňom nich
Instrumental ním ňou ním nimi
Alle weiteren Formen: Slowakische Personalpronomen

Worttrennung:

oni

Aussprache:

IPA: [ɔɲi]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • 3. Person, Nominativ Plural, Maskulinum personale

Bedeutungen:

[1] stellvertretend für den oder das Besprochene stehendes persönliches Fürwort; sie

Oberbegriffe:

[1] osobné zámeno

Beispiele:

[1] Čo čakáme od mužov a oni od nás?
Was erwarten wir von Männern oder sie von uns?

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] oni hľadajú ženu — sie suchen eine Frau

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Slovenské slovniky - JÚĽŠ SAV: „oni
[1] azet - slovník: „oni

oni (Slowenisch)[Bearbeiten]

Personalpronomen[Bearbeiten]

Fall Form
Nominativ oni
Genitiv njih, jih
Dativ njim, jim
Akkusativ njih, jih
Lokativ o njih
Instrumental njimi

Aussprache:

IPA: [ˈɔːnɪ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Pronomen für die 3. Person Plural; sie

Beispiele:

  1. Oni gredo v kino.
Sie gehen ins Kino.
Siehe auch
Übersicht slowenische Personalpronomen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] PONS Slowenisch-Deutsch, Stichwort: „oni

oni (Tschechisch)[Bearbeiten]

Personalpronomen[Bearbeiten]

Kasus Plural
Nominativ oni / ony, ony, ona
Genitiv jich, nich
Dativ jim, nim
Akkusativ je,
Lokativ nich
Instrumental jimi, nimi
Alle weiteren Formen: Tschechische Personalpronomen

Anmerkung:

Im Tschechischen sind die Personalpronomen als Subjekte zum Verb nicht obligatorisch und werden in der Regel auch weggelassen, da die Endung der Verben auf die Person hinweist (und im Präteritum und Konditional auch auf das Geschlecht). So werden die Personalpronomen im Nominativ nur verwendet, um sie betont hervorzuheben oder wenn das Prädikat fehlt.
Oni wird nur verwendet, wenn es für männliche Personen steht. Für unbelebte Maskulina wird ony verwendet.

Worttrennung:

oni

Aussprache:

IPA: [ˈɔɲɪ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild oni (Info)

Grammatische Merkmale:

  • 3. Person Plural, Nominativ Maskulinum, belebt

Bedeutungen:

[1] stellvertretend für den oder das Besprochene stehendes persönliches Fürwort; sie

Beispiele:

[1] Mami, oni si z ní dělají legraci.
Mami, sie machen sich über sie lustig.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] oni hledají ji — sie suchen sie

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „oni
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „oni
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „oni
[1] centrum - slovník: „oni
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikononi

oni ist die Umschrift folgender Wörter:

Russisch: они (oni) „sie

Ähnliche Wörter:

ony