durchschlagen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

durchschlagen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, trennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schlage durch
du schlägst durch
er, sie, es schlägt durch
Präteritum ich schlug durch
Konjunktiv II ich schlüge durch
Imperativ Singular schlag durch!
schlage durch!
Plural schlagt durch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
durchgeschlagen haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:durchschlagen

Worttrennung:

durch·schla·gen, Präteritum: schlug durch, Partizip II: durch·ge·schla·gen

Aussprache:

IPA: [ˈdʊʁçˌʃlaːɡn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] mit einem Schlag (mit einem Werkzeug oder mit der Hand) in mehrere Teile zerlegen
[2] mit Schlägen erreichen, dass etwas durch etwas komplett hindurchdringt
[3] ein Loch, eine Öffnung in eine Mauer oder Ähnliches brechen
[4] (besonders Lebensmittel) durch ein Sieb drücken, passieren
[5] veraltend: ein Dokument mit Hilfe von Kohlepapier mit Zweitschrift (Durchschlag) schreiben
[6] umgangssprachlich: Durchfall verursachen, abführend wirken
[7] (von einer ererbten Eigenschaft, einem ererbten Charakterzug) sich bei jemandem zeigen, sichtbar werden
[8] durch etwas gelangen, durchgelassen werden (zum Beispiel Flüssigkeiten, Geräusche)
[9] Elektrotechnik: im Störfall durch überhöhten elektrischen Strom einen elektrischen Leiter in Teile trennen oder durch überhöhte elektrische Spannung eine Isolierung durchbrechen
[10] sich allen Hindernissen zum Trotz einen Weg bahnen, eine Möglichkeit finden, um an ein Ziel zu gelangen
[11] mit Mühe für den eigenen Lebensunterhalt sorgen

Herkunft:

Ableitung zum Verb schlagen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) durch-

Synonyme:

[1] durchhauen, zerschlagen
[2] durchtreiben
[3] durchbrechen
[4] durchpassieren, durchpressen, durchstreichen
[6] abführen; umgangssprachlich: durchräumen; fachsprachlich: laxieren
[7] hervortreten
[8] durchdringen
[9] durchbrennen
[10] sich durchbeißen, sich durchkämpfen
[11] sich durchbeißen, sich durchbringen, sich durchfretten, sich fretten

Beispiele:

[1] Max schlägt mit der bloßen Hand einen Bretterstapel durch.
[2] Was ist denn das für eine Wand, wenn man den Nagel komplett durchschlagen kann!
[3] Wir möchten eine Wand im Schlafzimmer durchschlagen und eine Tür einsetzen, um einen direkten Zugang zum Bad zu haben.
[4] Das Röstgemüse kann durchgeschlagen und zum Andicken der Sauce verwendet werden.
[5] Der Chef bat die Sekretärin, den Brief durchzuschlagen.
[6] Bei manchen Menschen schlägt Sauerkraut durch.
[7] Der Geiz der Vorfahren scheint auf sie durchgeschlagen zu sein.
[7] Das rote Haar der Großmutter ist bei ihr durchgeschlagen.
[8] Dieser Filzstift schlägt durch, jetzt kann man die Rückseite gar nicht mehr lesen.
[8] Die Nässe schlägt durch die Außenwand.
[9] Die Sicherung ist heute zum zweiten Mal durchgeschlagen.
[10] Er musste sich ganz allein bis zum Stützpunkt durchschlagen.
[11] Während seines Germanistikstudiums schlug er sich mit Taxifahren durch.

Charakteristische Wortkombinationen:

[10] durchschlagender Erfolg

Wortbildungen:

Durchschlag, durchschlagend

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 4, 6–11] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchschlagen
[*] canoo.net „durchschlagen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „durchschlagen
[1, 2, 7–11] The Free Dictionary „durchschlagen
[1–4, 6, 8–11] Duden online „durchschlagen
[1–11] Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 9. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2011, ISBN 978-3-577-07595-4 „durchschlagen“, Seite 402 f.

Verb, untrennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich durchschlage
du durchschlägst
er, sie, es durchschlägt
Präteritum ich durchschlug
Konjunktiv II ich durchschlüge
Imperativ Singular durchschlag!
durchschlage!
Plural durchschlagt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
durchschlagen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:durchschlagen

Worttrennung:

durch·schla·gen, Präteritum: durch·schlug, Partizip II: durch·schla·gen

Aussprache:

IPA: [ˌdʊʁçˈʃlaːɡn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aːɡn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv: mit großer Wucht auftreffen und dann etwas durchdringen

Herkunft:

Ableitung zum Verb schlagen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) durch-

Synonyme:

[1] durchbohren, durchdringen

Beispiele:

[1] Der von einem aufgebrachten Demonstranten geworfene Pflasterstein durchschlug die Schaufensterscheibe des Pelzgeschäfts.
[1] Granaten, die eine Panzeroberfläche durchschlagen sollen, müssen gehärtet und an der Spitze glashart sein.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchschlagen
[*] canoo.net „durchschlagen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „durchschlagen
[1] The Free Dictionary „durchschlagen
[1] Duden online „durchschlagen
[1] Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 9. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2011, ISBN 978-3-577-07595-4 „durchschlagen“, Seite 403.