durchbeißen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

durchbeißen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, trennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich beiße durch
du beißt durch
er, sie, es beißt durch
Präteritum ich biss durch
Konjunktiv II ich bisse durch
Imperativ Singular beiß durch!
beiße durch!
Plural beißt durch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
durchgebissen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:durchbeißen

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: durchbeissen

Worttrennung:

durch·bei·ßen, Präteritum: biss durch, Partizip II: durch·ge·bis·sen

Aussprache:

IPA: [ˈdʊʁçˌbaɪ̯sn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild durchbeißen (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv: mit den Zähnen zerkleinern, durchtrennen, durchdringen
[2] reflexivumgangssprachlichübertragen: sich mit Mühe, aber hartnäckig durch Schwierigkeiten kämpfen

Herkunft:

Ableitung zum Verb beißen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) durch-

Synonyme:

[1] zerbeißen
[2] sich durchbringen, sich durchfretten, sich durchschlagen

Beispiele:

[1] Dem Gefangenen gelang es, seine Fesseln durchzubeißen.
[2] Im neuen Job war es für ihn am Anfang nicht leicht, aber er hat sich durchgebissen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Kehle durchbeißen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchbeißen“ (I.)
[*] canoo.net „durchbeißen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „durchbeißen
[1, 2] The Free Dictionary „durchbeißen
[1, 2] Duden online „durchbeißen

Verb, untrennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich durchbeiße
du durchbeißt
er, sie, es durchbeißt
Präteritum ich durchbiss
Konjunktiv II ich durchbisse
Imperativ Singular durchbeiß!
durchbeiße!
Plural durchbeißt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
durchbissen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:durchbeißen

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: durchbeissen

Worttrennung:

durch·bei·ßen, Präteritum: durch·biss, Partizip II: durch·bis·sen

Aussprache:

IPA: [ˌdʊʁçˈbaɪ̯sn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild durchbeißen (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv: mit den Zähnen zerkleinern, durchtrennen, durchdringen

Herkunft:

Ableitung zum Verb beißen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) durch-

Synonyme:

[1] zerbeißen

Beispiele:

[1] Dem Gefangenen gelang es, seine Fesseln zu durchbeißen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Kehle durchbeißen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[(1)] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchbeißen“ (II.)
[*] canoo.net „durchbeißen
[1] Duden online „durchbeißen