dazuschreiben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

dazuschreiben (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schreibe dazu
du schreibst dazu
er, sie, es schreibt dazu
Präteritum ich schrieb dazu
Konjunktiv II ich schriebe dazu
Imperativ Singular schreibe dazu!
Plural schreibt dazu!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
dazugeschrieben haben
Alle weiteren Formen: Flexion:dazuschreiben

Worttrennung:

da·zu·schrei·ben, Präteritum: schrieb da·zu, Partizip II: da·zu·ge·schrie·ben

Aussprache:

IPA: [daˈt͡suːˌʃʁaɪ̯bn̩], [daˈt͡suːˌʃʁaɪ̯bm̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] einen Text oder eine Liste nachträglich (schriftlich) ergänzen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb schreiben mit dem Adverb dazu

Sinnverwandte Wörter:

[1] anfügen, beischreiben, eintragen, ergänzen, dazufügen, hinzufügen, hinzuschreiben, komplettieren, nachschreiben, niederschreiben, nachtragen, verbuchen

Gegenwörter:

[1] entfernen, löschen, streichen, wegradieren

Beispiele:

[1] Kannst du bitte noch deine aktuelle Adresse dazuschreiben?
[1] Er fälschte ordnungsgemäß ausgestellte Schecks, indem er vorne noch eine Ziffer dazuschrieb.
[1] Sind das die Leute, die zum Saubermachen eingeteilt sind? Da kannst du mich gerne mit dazuschreiben.
[1] „»Wir schicken ihm eine Karte zurück«, sagte sein Vater, »möchtest du auch etwas dazuschreiben?«“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] noch etwas/Grüße dazuschreiben

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „dazuschreiben
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „dazuschreiben
[*] The Free Dictionary „dazuschreiben
[1] Duden online „dazuschreiben
[1] Goethe-Wörterbuch „dazuschreiben

Quellen:

  1. Die Zwillinge, Tessa de Loo. Abgerufen am 5. April 2020.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: abzusichernde, dazuschrieben