argument

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

argument (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular

Plural

the argument

the arguments

Worttrennung:

ar·gu·ment, Plural: ar·gu·ments

Aussprache:

IPA: [ˈɑːɡjʊmənt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild argument (US-amerikanisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Argument, These (als Aussage)
[2] Auseinandersetzung, Wortwechsel, Diskussion, Streit
[3] Informatik: Parameter, Eingabewert

Herkunft:

belegt seit dem frühen 14. Jahrhundert; von dem lateinischen Substantiv argūmentum → la, dies abgeleitet von dem Verb arguere → la – siehe argue → en[1]

Beispiele:

[1] "Indeed, your example is an unfortunate one for your argument," said Holmes, taking the paper and glancing his eye down it.[2]
[2] „The shooting occurred after Syracuse officers and Davis County sheriff’s deputies responded to a 7 p.m. call from a woman claiming her boyfriend had pulled a handgun during an argument.“[3]
Die Schießerei geschah, als Beamte aus Syracuse und Vertreter des Sheriffs von Davis County auf einen Anruf um 7 Uhr abends reagierten, in dem eine Frau klagte, ihr Freund habe während eines Streits eine Handfeuerwaffe gezogen.
[3]

Wortbildungen:

[1] counterargument

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Englischer Wikipedia-Artikel „argument
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „argument
[1] Merriam-Webster Online Thesaurus „argument
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „argument
[1] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „argument
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „argument
[1] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „argument
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Quellen:

  1. Online Etymology Dictionary „argument
  2. Doyle, Sir Arthur Conan: THE ADVENTURE OF THE BLUE CARBUNCLE
  3. Syracuse man critical after gunfight with police. In: The Salt Lake Tribune. Salt Lake City, 9. Januar 2015 (Online)

argument (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ argument argumenty
Genitiv argumentu argumentów
Dativ argumentowi argumentom
Akkusativ argument argumenty
Instrumental argumentem argumentami
Lokativ argumencie argumentach
Vokativ argumencie argumenty

Worttrennung:

ar·gu·ment, Plural: ar·gu·men·ty

Aussprache:

IPA: [arˈɡumɛnt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild argument (Info)

Bedeutungen:

[1] Tatsache oder Aussage zur Begründung oder Widerlegung eines Standpunktes; Argument, Beweis, Beleg
[2] Mathematik: unabhängige Variable einer Funktion; Argument
[3] Literatur: kurze Zusammenfassung zu Beginn eines Werkes

Sinnverwandte Wörter:

[1] dowód, racja, uzasadnienie

Verkleinerungsformen:

[1] argumencik

Oberbegriffe:

[2] zmienna

Beispiele:

[1]

Redewendungen:

[1] szeleszczący argument - Bestechungsgeld

Wortbildungen:

[1] kontrargument

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „argument (retoryka)
[2] Polnischer Wikipedia-Artikel „argument (matematyka)
[1, 2] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „argument
[1–3] Słownik Języka Polskiego – PWN: „argument
[1–3] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „argument
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „argument

argument (Slowakisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ argument argumenty
Genitiv argumentu argumentov
Dativ argumentu argumentom
Akkusativ argument argumenty
Lokativ argumente argumentoch
Instrumental argumentom argumentmi

Worttrennung:

ar·gu·ment, Plural: ar·gu·men·ty

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Rechtfertigungsgrund; Argument, Beweis, Beleg
[2] Mathematik: unabhängige Variable einer Funktion; Argument

Synonyme:

[1] dôkaz, dôvod

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] uviesť argumenty; posledný argument, silný argument, slabý argument, vážny argument
[2] argument funkcie

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Slowakischer Wikipedia-Artikel „argument
[2] Slowakischer Wikipedia-Artikel „argument (matematika)
[1, 2] Klára Buzássyová, Alexandra Jarošová: Slovník súčasného slovenského jazyka. A–G. Bratislava 2006: „argument
[1, 2] Jiří Kraus: Slovník cudzích slov. 2., erweiterte und überarbeitete Auflage. Bratislava 2005 (Originaltitel: Akademický slovník cizích slov, übersetzt von Ján Bosák und Autorenkollektiv): „argument
[1] Ján Kačala, Mária Pisárčiková: Krátky slovník slovenského jazyka. 4., erweiterte und korrigierte Auflage. Bratislava 2003: „argument
[1] Štefan Peciar: Slovník slovenského jazyka. 6 Bände, Bratislava 1959–1968: „argument

argument (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ argument argumenty
Genitiv argumentu argumentů
Dativ argumentu argumentům
Akkusativ argument argumenty
Vokativ argumente argumenty
Lokativ argumentě
argumentu
argumentech
Instrumental argumentem argumenty

Worttrennung:

ar·gu·ment

Aussprache:

IPA: [ˈarɡʊmɛnt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild argument (Info)

Bedeutungen:

[1] Äußerung, die zur Unterstützung einer bestimmten Meinung oder Entscheidung vorgebracht wird; Argument
[2] Mathematik: eine unabhängige Veränderliche einer Funktion; Argument

Synonyme:

[1] důvod

Beispiele:

[1] Na tiskové konferenci ministr oznámil své rozhodnutí a objasnil i své argumenty pro tuto variantu.
Auf der Pressekonferenz gab der Minister seine Entscheidung bekannt und erklärte auch seine Argumente für diese Variante.
[2] Argumentem funkce kosinus může být libovolné reálné číslo.
Argument der Kosinusfunktion kann eine beliebige, reelle Zahl sein.

Wortfamilie:

argumentace, argumentovat

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „argument
[1, 2] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „argument
[1, 2] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „argument
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „argument