Trias

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Trias (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Trias

die Trias

Genitiv der Trias

der Trias

Dativ der Trias

den Trias

Akkusativ die Trias

die Trias

Worttrennung:

Tri·as, Plural: Tri·as

Aussprache:

IPA: [ˈtʁiːas]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Trias (Info)
Reime: -iːas

Bedeutungen:

[1] bildungssprachlich: Dreiheit, Gesamtheit, die aus drei Komponenten oder Elementen besteht
[2] Geologie, kein Plural: ältestes System des Mesozoikums (vor ca. 248 bis 214 Mill. Jahren)
[3] Medizin: gemeinschaftliches Auftreten dreier Symptome

Herkunft:

spätlateinisch trias → la[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Dreibund, Dreieinheit, Dreiergespann, Dreiheit, Dreier-Kleeblatt, Kubus, Skat, Terz, Terzett, Triangel, Trilogie, Trinität, Trio, Triumvirat, Troika

Gegenwörter:

[2] Jura, Kreide

Oberbegriffe:

[2] Ära, Mesozoikum

Unterbegriffe:

[2] Buntsandstein, Muschelkalk, Keuper

Beispiele:

[1] Auf zahlreichen figürlichen Monumenten aus römischer Zeit bildet dieser syrische Gott zusammen mit Venus und Merkur eine Trias.
[1] „Aber die Herrschaft der »langen Kerls« und Phallokraten ging zu Ende, als die Trias von Penicillin, Antibabypille oder der daraus resultierenden Emanzipation die Herren der Schöpfung zu solchen der Erschöpfung machte.“[2]
[2] „Diese fluvialen Sandsteine und Konglomerate sind von mächtigen Dolomitabfolgen mit eingeschalteten bituminösen Schiefern, von Flachwasserkalken und Evaporiten der Mittleren Trias überlagert.“[3]
[3] Die Trias aus Arthritis, Urethritis und Konjunktivitis wird als Reiter-Syndrom oder Morbus Reiter bezeichnet.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] obere, untere, mittlere Trias
[3] eine Trias aus

Wortbildungen:

triadisch, triassisch, Schrankentrias

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Wikipedia-Artikel „Trias (Geologie)
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Trias
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTrias
[2] The Free Dictionary „Trias
[1–3] Duden online „Trias

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Lias, RIAS
Anagramme: Sitar, Stria


Quellen:

  1. Duden online „Trias
  2. Hellmuth Karasek: Soll das ein Witz sein?. Humor ist, wenn man trotzdem lacht. 7. Auflage. Wilhelm Heyne Verlag, München 2014, ISBN 978-3-453-41269-9., Seite 278.
  3. Der Ozean im Gebirge: eine geologische Zeitreise durch die Schweiz, Helmut Weissert, Iwan Stössel. Abgerufen am 23. März 2020.