Gesamtheit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gesamtheit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Gesamtheit

die Gesamtheiten

Genitiv der Gesamtheit

der Gesamtheiten

Dativ der Gesamtheit

den Gesamtheiten

Akkusativ die Gesamtheit

die Gesamtheiten

Worttrennung:

Ge·samt·heit, Plural: Ge·samt·hei·ten

Aussprache:

IPA: [ɡəˈzamthaɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gesamtheit (Info)

Bedeutungen:

[1] das Ganze, das Gesamte, die Gemeinschaft einer Gruppe

Herkunft:

Ableitung von gesamt mit dem Ableitungsmorphem -heit

Synonyme:

[1] Totalität

Gegenwörter:

[1] Anteil, Teil

Oberbegriffe:

[1] Ganzheit

Unterbegriffe:

[1] Grundgesamtheit

Beispiele:

[1] „Die christlich-europäischen Völker haben, insofern sie der Welt der Wissenschaft angehören, in ihrer Gesamtheit germanische Bildung; denn Italien, Spanien, Frankreich, England usw. haben durch die germanischen Nationen eine neue Gestalt erhalten.“[1]
[1] „Die Grundidee ist, daß sich statistische Begriffsbildungen auf Gesamtheiten von Dingen, Menschen oder Situationen beziehen und daß man Eigenschaften der einzelnen Mitglieder solcher Gesamtheiten durch Variablen repräsentieren kann.“[2]
[1] „Der kaiserliche Hof, die umfangreiche Bürokratie und das Heer verzehrten fast die Gesamtheit der in den Städten und auf dem Lande über die Subsistenz hinaus erwirtschafteten Überschüsse.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Gesamtheit der Christen / der Gläubigen / der Wähler / der Frauen / der Männer

Wortbildungen:

gesamtheitlich, Grundgesamtheit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gesamtheit
[1] canoo.net „Gesamtheit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGesamtheit
[1] The Free Dictionary „Gesamtheit
[1] Duden online „Gesamtheit
[1] wissen.de – Wörterbuch „Gesamtheit
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Gesamtheit
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Gesamtheit

Quellen:

  1. Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Vorlesungen über die Geschichte der Philosophie I. In: Werke. Band 18, Suhrkamp Taschenbuch Wissenschaft, Frankfurt am Main 1986, ISBN 3-518-28218-2, Seite 123 (zitiert nach Zeno.org, abgerufen am 12. Mai 2014)
  2. Gesamtheiten und Variablen
  3. Pedro Barceló: Kleine römische Geschichte. Sonderausgabe, 2., bibliographisch aktualisierte Auflage. Primus Verlag, Darmstadt 2012, ISBN 978-3534250967, Seite 128.