Wähler

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wähler (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Wähler die Wähler
Genitiv des Wählers der Wähler
Dativ dem Wähler den Wählern
Akkusativ den Wähler die Wähler

Worttrennung:

Wäh·ler, Plural: Wäh·ler

Aussprache:

IPA: [ˈvɛːlɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wähler (Info), Lautsprecherbild Wähler (Info)
Reime: -ɛːlɐ

Bedeutungen:

[1] Person, die aktiv an einer Wahl teilnimmt/teilnahm
[2] Person, die dazu berechtigt ist, an einer Wahl teilzunehmen

Herkunft:

Ableitung des Substantivs (Substantivierung) vom Stamm des Verbs wählen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er

Synonyme:

[1] Wahlgänger
[2] Wahlberechtigter

Gegenwörter:

[1] Nichtwähler

Weibliche Wortformen:

[1, 2] Wählerin

Oberbegriffe:

[1] Wahlberechtigter

Unterbegriffe:

[1] Briefwähler, Erstwähler, Jungwähler, Protestwähler, Stammwähler, Wechselwähler
[1] AfD-Wähler, CDU-Wähler, CSU-Wähler, FDP-Wähler, FPÖ-Wähler, Grünen-Wähler, Linken-Wähler, SPD-Wähler, SPÖ-Wähler, ÖVP-Wähler

Beispiele:

[1] Bei der Wahl stimmte die Mehrheit der Wähler für die Bildung einer neuen Regierung.
[1] „Man denkt im Wahljahr nun mal verstärkt an die Wähler, und bei denen ist der Grexit populär.“[1]
[2] „Der eine, ein wohlhabender Farmer aus der Nachbarschaft, Kowles mit Namen, hatte die Wähler mit einem Festessen, das er am vorigen 4. Juli, am Jahrestag der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung, gegeben, auf seine Seite zu bringen gesucht.“[2]

Wortbildungen:

[1] Wählerauftrag, Wählerbefragung, Wählerschaft, Wählervolk, Wählerwille
[1, 2] Wählergemeinschaft, Wählergruppe, Wählerliste, Wählerregister, Wählertäuschung, Wählervereinigung, Wählerverzeichnis

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Wähler
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wähler
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWähler
[1] The Free Dictionary „Wähler
[1, 2] Duden online „Wähler

Quellen:

  1. Raphael Geiger, Andreas Hoffmann: Griechenland. Die endlose Tragödie. In: Stern. Nummer Heft 9, 2017, Seite 90–92, Zitat Seite 91.
  2. Friedrich Gerstäcker: Die Regulatoren in Arkansas. Ein Roman aus dem amerikanischen Pflanzerleben. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 1975, Seite 107. Zuerst 1845 erschienen.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: erwähl