Schlaflied

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schlaflied (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Schlaflied

die Schlaflieder

Genitiv des Schlaflieds
des Schlafliedes

der Schlaflieder

Dativ dem Schlaflied
dem Schlafliede

den Schlafliedern

Akkusativ das Schlaflied

die Schlaflieder

Worttrennung:

Schlaf·lied, Plural: Schlaf·lie·der

Aussprache:

IPA: [ˈʃlaːfˌliːt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Lied, das einem Kleinkind vorgesungen wird, damit es einschläft

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs schlafen und Lied

Synonyme:

[1] Wiegenlied, Gutenachtlied

Gegenwörter:

[1] Kinderlied, Wecklied

Verkleinerungsformen:

Schlafliedchen

Oberbegriffe:

[1] Lied, Gesang, Musik

Beispiele:

[1] Meine Großmutter sang mir immer ein Schlaflied vor.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einlullen, in den Schlaf singen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Gutenachtlied
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Schlaflied
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schlaflied
[1] canoo.net „Schlaflied
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchlaflied

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Schlupflid