Man

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Man (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Man
Genitiv (des Man)
(des Mans)

Mans
Dativ (dem) Man
Akkusativ (das) Man
[1] Karte von Man

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Man“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Man, kein Plural

Aussprache:

IPA: [mæn][1], [mɛn][2]
Hörbeispiele: —, —
Reime: -æn, -ɛn

Bedeutungen:

[1] britische Insel in der Irischen See

Wortfamilie:

[1] Manx

Synonyme:

[1] Insel Man

Oberbegriffe:

[1] Insel

Beispiele:

[1] „Die Zurich-Versicherung ist ein Grossarbeitgeber, der Hedge-Fund Laxey hat seine Übernahmeattacken auf Implenia von Man aus lanciert. […] «Dabei haben wir auf Man noch nie etwas gemacht, nur weil es alle anderen gemacht haben», sagt Dobson. […] Das Talent zur Anpassung zeigt sich im Manx-Museum in Douglas: Hier erinnern steinerne Keltenkreuze an die Christianisierung der Insel durch irische Missionare, künden Wikingerschwerter von den nordischen Eroberern, die Man 979 ein erstes Parlament bescherten. […] Für das Gelingen des Rauchverbots scheut Mans Regierung keine Mühen.“[3]
[1] Unseren letzten Urlaub verbrachten wir auf Man.
[1] Man liegt in der Irischen See.
[1] Das Lagerfeuer auf Man erlosch erst am frühen Morgen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] in Man anlegen, auf Man arbeiten, sich auf Man aufhalten, auf Man aufwachsen, Man besuchen, nach Man übersetzen, über Man fahren, nach Man kommen, auf Man leben, nach Man reisen, von Man stammen, auf Man verweilen, auf Man wohnen, nach Man zurückkehren, von Man sein, bei, in der Nähe von, vor/hinter Man liegen

Wortbildungen:

Mankatze

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Man
[1] Duden online „Man
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5 (CD-ROM-Ausgabe), Stichwort »¹Man«.

Quellen:

  1. Stefan Kleiner, Ralf Knöbl und Dudenredaktion: Duden Aussprachewörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 7., komplett überarbeitete und aktualisierte Auflage. Band 6, Dudenverlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-411-04067-4, DNB 1070833770, Stichwort »Man«, Seite 577.
  2. Eva-Maria Krech, Eberhard Stock, Ursula Hirschfeld, Lutz Christian Anders et al.: Deutsches Aussprachewörterbuch. Mit Beiträgen von Walter Haas, Ingrid Hove, Peter Wiesinger. 1. Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2009, ISBN 978-3-11-018202-6, DNB 999593021, Stichwort »Man«, Seite 721.
  3. David Hesse: Die Insel ist reif. In: NZZ am Sonntag. 4. Mai 2008, Seite 29.

Substantiv, m, n[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ der Man das Man

die Mans

Genitiv des Mans des Mans

der Mans

Dativ dem Man dem Man

den Mans

Akkusativ den Man das Man

die Mans

Anmerkung:

In Verbindung mit Zahlwörtern über eins bleibt das Wort unflektiert: 3 Man.[1][2][3]

Worttrennung:

Man, Plural: Mans

Aussprache:

IPA: [man][4]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Man (Info), Lautsprecherbild Man (Info); Lautsprecherbild Man (österreichisch) (Info)
Reime: -an

Bedeutungen:

[1] früheres persisches Gewichtsmaß, das zwischen zirka 3 (Tabrizer Man = 2,944 kg) und 6 (königliches Man = 5,888 kg) Kilogramm lag

Herkunft:

Das Wort ist persischem من‎ (DMGmän) → fa[5][6] entlehnt.[7]

Synonyme:

[1] Batman

Oberbegriffe:

[1] Gewicht, Gewichtseinheit, Gewichtsmaß

Unterbegriffe:

[1] königliches Man, Tabrizer Man

Beispiele:

[1] „Dort sah er, wie der Dew in den Brunnen stieg und wie er aus der Tiefe einen Stein von eintausend Man Gewicht in die Höhe warf und damit die Öffnung des Brunnens verschloß.“[8]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Man
[1] Duden online „Man
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 9. Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04059-9, DNB 98178948X (CD-ROM-Ausgabe), Stichwort »Man«.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5 (CD-ROM-Ausgabe), Stichwort »²Man«.
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort »Man«, Seite 843.

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 9. Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04059-9, DNB 98178948X (CD-ROM-Ausgabe), Stichwort »Man«.
  2. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5 (CD-ROM-Ausgabe), Stichwort »²Man«.
  3. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0 (CD-ROM-Ausgabe), Stichwort »Man«.
  4. Stefan Kleiner, Ralf Knöbl und Dudenredaktion: Duden Aussprachewörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 7., komplett überarbeitete und aktualisierte Auflage. Band 6, Dudenverlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-411-04067-4, DNB 1070833770, Stichwort »man, Man (Gewicht)«, Seite 577.
  5. Heinrich F. J. Junker, Bozorg Alavi: Persisch–Deutsch Wörterbuch. 9., unveränderte Auflage. Harrassowitz Verlag, Wiesbaden 2002, ISBN 978-3-447-04561-2, Stichwort »²من‎«, Seite 763.
  6. Faramarz Behzad: Persisch-Deutsches Wörterbuch der Gegenwartssprache. 1. Auflage. Farhang Moaser Publishers/lemmapers verlag, Teheran/Bamberg 2014, ISBN 978-600-105-069-5 (Iran), ISBN 978-3-945231-00-5 (Deutschland, Paperback), ISBN 978-3-945231-01-2 (Deutschland, Hardcover), Stichwort »من‎«, Seite 765.
  7. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0 (CD-ROM-Ausgabe), Stichwort »Man«.
  8. Inge Hoepfner (Herausgeber): Die vierzig Königssöhne. In: Märchen aus Persien. Märchen der Welt. 1. Auflage. Fischer E-Books, Frankfurt am Main 2014, ISBN 978-3-10-403128-6, Seite ‹ohne Seitenangabe› (E-Book; zitiert nach Google Books).

Abkürzung[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] Manual

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Anja Steinhauer: Das Wörterbuch der Abkürzungen. Rund 50000 nationale und internationale Abkürzungen und Kurzwörter mit ihren Bedeutungen. 5. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2005, ISBN 3-411-05015-2, Stichwort »Man«, Seite 272.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen:
Levenshtein-Abstand von 1: Ban, Can, Dan, Fan, Han, Jan, Kan, Mann, Pan, Ran, San, Van