Latte

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Latte (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Latte die Latten
Genitiv der Latte der Latten
Dativ der Latte den Latten
Akkusativ die Latte die Latten
[1] Zaun aus Latten
[2] Fußballtor mit Pfosten links und rechts und der Latte oben
[5] Hochsprung über die Latte

Worttrennung:

Lat·te, Plural: Lat·ten

Aussprache:

IPA: [ˈlatə], Plural: [ˈlatən], [ˈlatn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Latte (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Latten (österreichisch) (Info)
Reime: -atə

Bedeutungen:

[1] langes, vierkantiges Holz, dünner als ein Balken, dicker als eine Leiste und schmaler als ein Brett
[2] Sport: waagerechter Teil eines Tores
[3] Sport: der Vorgang, wenn der Ball von der Latte[2] abprallt, anstatt ins Tor zu gehen
[4] derb umgangssprachlich für (einen großen) erigierten Penis
[5] Sport: ein Stab, der übersprungen werden muss; übertragen: ein Ziel, das erreicht werden soll
[6] besonders in festen Redewendungen ein Ausdruck für: viel
[7] langer Mensch

Synonyme:

[4] Ständer, schriftsprachlich: Phallus, Erektion

Gegenwörter:

[1] Rundholz; Balken, Leiste, Sparren, Brett, Bohle, Planke
[2, 3] Pfosten

Oberbegriffe:

[1] Vierkantholz, Holz
[2] Tor

Unterbegriffe:

[1] Dachlatte, Zaunlatte
[2] Querlatte
[4] Morgenlatte

Beispiele:

[1] Die Bretter werden auf die Latten genagelt.
[2] Der Ball ging gegen die Latte.
[3] Latte! So'n Pech aber auch!
[4] Der hatte vielleicht 'ne Latte!
[4] Guck mal, er hat 'ne Latte stehen!
[5] Die Latte wurde nach dem 2. Durchgang auf 2,20m gelegt.
[5] Mit diesen Verkaufsvorgaben habt ihr die Latte aber ganz schön hoch gelegt.
[6] Schon am nächsten Tag hagelte es eine ganze Latte an Beschwerden.
[6] Ich habe eine ganze Latte an Besorgungen zu machen.
[6] Die Villa hat ihn sicher eine schöne Latte gekostet.
[7] Der Udo ist aber eine lange Latte geworden.

Redewendungen:

das ist mir Latte = das ist mir egal

Charakteristische Wortkombinationen:

[2, 3] Football, Fußball, Handball, Hockey, Rugby

Wortbildungen:

[1] Lattenrost, Lattenzaun
[3] Lattenball, Lattenschuss

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–4] Wikipedia-Artikel „Latte
[1] Wikipedia-Artikel „Dachlatte
[2] Wikipedia-Artikel „Latte (Fußball)
[4] Wikipedia-Artikel „Phallus
[1–7] Duden online „Beleg

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Latte die Latten
Genitiv der Latte der Latten
Dativ der Latte den Latten
Akkusativ die Latte die Latten
[1] Caffé Latte
[1] Latte macchiato

Worttrennung:

Lat·te, Plural: Lat·ten

Aussprache:

IPA: [ˈlatə], Plural: [ˈlatən], [ˈlatn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Latte (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Latten (österreichisch) (Info)
Reime: -atə

Bedeutungen:

[1] kurz für: Kaffespezialität, zum Beispiel Caffé Latte oder Latte macchiato

Beispiele:

[1] Bitte einmal Latte.
[1] Ich nehme eine Latte.
[1] Für mich bitte einen Latte.


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „Caffe_Latte
[1] Duden online „Latte_macchiato

Ähnliche Wörter:

latte (italienisch), Latenz