Kusine

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kusine (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Kusine

die Kusinen

Genitiv der Kusine

der Kusinen

Dativ der Kusine

den Kusinen

Akkusativ die Kusine

die Kusinen

Worttrennung:

Ku·si·ne, Plural: Ku·si·nen

Aussprache:

IPA: [kuˈziːnə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kusine (Info) Lautsprecherbild Kusine (Info)
Reime: -iːnə

Grammatische Merkmale:

Alternative Schreibweise des Substantivs Cousine

Beispiele:

[1] „Jedenfalls wusste Margit, die Kusine aus Sumba, so etwas zu erzählen.“[1]
[1] „Mama Eko war die Kusine von Amas Mutter.“[2]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Cousine.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:

  • Wikipedia-Artikel „Kusine
  • Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kusine
  • canoo.net „Kusine
  • Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Kusine
  • The Free Dictionary „Kusine
  • Duden online „Cousine, Kusine

Quellen:

  1. Jóanes Nielsen: Die Erinnerungen. Roman. btb Verlag, München 2016, ISBN 978-3-442-75433-5, Seite 380. Original in Färöisch 2011, Übersetzung der dänischen Ausgabe von 2012.
  2. Chika Unigwe: Schwarze Schwestern. Roman. Tropen, Stuttgart 2010, ISBN 978-3-608-50109-4, Seite 144. Originalausgabe: Niederländisch 2007.