Enkelsohn

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Enkelsohn (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Enkelsohn

die Enkelsöhne

Genitiv des Enkelsohns
des Enkelsohnes

der Enkelsöhne

Dativ dem Enkelsohn
dem Enkelsohne

den Enkelsöhnen

Akkusativ den Enkelsohn

die Enkelsöhne

Worttrennung:
En·kel·sohn, Plural: En·kel·söh·ne

Aussprache:
IPA: [ˈɛŋkl̩ˌzoːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Enkelsohn (Info)

Bedeutungen:
[1] männliches Kind des eigenen Sohnes oder der eigenen Tochter

Synonyme:
[1] Enkel, veraltet: Großsohn

Weibliche Wortformen:
[1] Enkeltochter

Oberbegriffe:
[1] Enkelkind, Kind

Beispiele:
[1] Mein Enkelsohn geht noch zur Schule.
[1] „Denn Großmutter und Enkelsohn nahmen ihren Weg nicht durch den Laden, sondern über den Hinterhof.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Enkelsohn“, Seite 396.
[1] Duden online „Enkelsohn
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Enkelsohn
[1] canoonet „Enkelsohn
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEnkelsohn
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Enkelsohn

Quellen:

  1. Karin Kalisa: Sungs Laden. Roman. Droemer, München 2017, ISBN 978-3-426-30566-9, Seite 15.