Deich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deich (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Deich die Deiche
Genitiv des Deiches
des Deichs
der Deiche
Dativ dem Deich
dem Deiche
den Deichen
Akkusativ den Deich die Deiche
[1] Deich

Worttrennung:

Deich, Plural: Dei·che

Aussprache:

IPA: [daɪ̯ç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Deich (Info)
Reime: -aɪ̯ç

Bedeutungen:

[1] Damm an der Küste zum Schutz vor Hochwasser und Sturmfluten

Herkunft:

Das Wort entstand im 15. Jahrhundert und geht auf spätmittelhochdeutsch dich → gmh zurück, das über mittelniederländisch dijk → nl auf altenglisch dic → ang „Deich, Graben“ zurückgeht, welches sich auf die indogermanische Verbalwurzel *dheig– „in die Erde stechen“ zurückführen lässt[1]

Oberbegriffe:

[1] Schutzdamm

Unterbegriffe:

[1] Außendeich, Binnendeich, Kajedeich, Notdeich, Polderdeich, Schaudeich, Schlafdeich, Schutzdeich, Sommerdeich, Stackdeich, Sturmdeich, Vordeich, Winterdeich

Beispiele:

[1] „Zum typischen Bild von Norddeutschland gehören die Deiche.[2]
[1] „Wie wichtig der Küstenschutz durch Deiche ist, zeigt sich bei Ebbe.“[2]
[1] „Es werden nicht nur einfach künstliche Dämme aufgeschüttet, heutige Deiche sind ein ausgeklügeltes System.“[2]
[1] „Um die Wellen zu brechen, liegt vor dem Deich das Vorland.“[2]
[1] „Damit die Küsten Norddeutschlands sicher bleiben, müssen die Deiche stetig kontrolliert und ausgebessert werden.“[2]

Redewendungen:

mit etwas über den Deich gehen

Wortbildungen:

Substantive: Deichacht, Deicharbeit, Deicharbeiter, Deichbasis, Deichbau, Deichböschung, Deichbruch, Deichfuß, Deichgenossenschaft, Deichgeschworener, Deichgraf, Deichhauptmann, Deichhöhe, Deichkamm, Deichkappe, Deichkrone, Deichland, Deichordnung, Deichpflicht, Deichrichter, Deichscharte, Deichschleuse, Deichsiel, Deichverband, Deichvogt, Deichvorland, Deichvorsteher, Deichweg, Deichwesen
Verben: deichen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Deich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Deich
[1] canoo.net „Deich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDeich
[1] Duden online „Deich

Quellen:

  1. Wahrig Herkunftswörterbuch „Deich“ auf wissen.de
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 wissen.de – Video „Deichbau in Norddeutschland