Benutzer:Kronf/Kondolenzbuch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
2014-05-11 Wiktionary-Treffen Berlin 2014 Kronf.jpg
Kerze 2007k.JPG
Kronf alias Matthias Wegel
* 28. April 1993 in Rostock     † 20. Februar 2015 in Potsdam
Traueranzeige

Mit großer Bestürzung und Trauer erreichte mich die Nachricht, dass unser lieber Kollege Kronf, bürgerlich Matthias Wegel, vollkommen überraschend am 20. Februar 2015 im Alter von nur 21 Jahren eines bisher ungeklärten natürlichen Todes gestorben ist. Seit 2008 im Wiktionary angemeldet, hat er allein unserem Projekt über 17.000 Bearbeitungen und über 800 Einträge geschenkt und auch in der deutschsprachigen Wikipedia, zu der er seit 2006 beitrug, viele Spuren für die Ewigkeit hinterlassen. Neben seinem internationalen Engagement in den Wikimedia-Projekten zeichnete er sich auch durch seine Tätigkeit in der Kamelopedia, im Stadtwiki Dresden, in der Duckipedia und in vielen weiteren Wikis aus (siehe ebendort).

Gerade durch seine intensive ehrenamtliche Arbeit im Wiktionary hat er die Liebe zur deutschen Sprache, ihrer Hintergründe und Struktur gewonnen, die ihn schließlich zusammen mit seinem großem Interesse an der Informatik dazu geführt hat, 2011 das Studium der Computerlinguistik an der Universität Potsdam zu beginnen. Die Universität würdigt in einem Nachruf Matthias als einen ihrer besten Studierenden, seine Publikationen sammelte er auf einer privaten Webseite. Mit seinen weitreichenden Programmierkenntnissen hat er auch unser Projekt bereichert, nicht zuletzt mit dem Betreiben des KronfBots, der selbst noch einmal über 13.000 Einträge eingestellt hat. Sein Verlust reißt schließlich auch eine Lücke in die administrative Verwaltung des Projektes, für die er 2013 einstimmig gewählt wurde und wo er sich schnell sehr stark engagierte.

Mit kluger Sachlichkeit und großer Freundlichkeit ist Matthias an alle Diskussionen onwiki und im Chat herangegangen und hat dies bei den ersten beiden großen Wiktionary-Treffen 2013 und 2014 und als einer der Repräsentanten des Wiktionarys bei der Zedler-Preisverleihung 2014 auch im wirklichen Leben unter Beweis gestellt. Die Teilnahme am diesjährigen Treffen war ihm leider nicht mehr vergönnt. Matthias hinterlässt uns dank seiner so vielen guten Ideen und seines gewaltigen Engagements ein großes Erbe, das uns dazu verpflichtet, diesen Weg nun ohne ihn weiterzugehen. Wir werden ihn als Kollegen und Freund sehr vermissen, dank seinen Beiträgen für das Gemeinwohl wird er niemals vergessen sein.

Mein tiefstes Beileid und Mitgefühl gilt all seinen Angehörigen, Freunden und Bekannten.

Trauerstrauß Kronf.jpg