Benutzer Diskussion:Frank C. Müller

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sonnenblume

Hallo Frank C. Müller!

Herzlich willkommen im Wiktionary. Es freut mich, dass du zu uns gestoßen bist. Wenn du dich fragen solltest, was das Wiktionary ausmacht, wie es funktioniert und worin es sich von anderen Wörterbüchern im Internet unterscheidet, dann könnte ein Blick auf die »Häufig gestellten Fragen« einige Antworten liefern. Allgemeine Hilfestellungen sind im »Handbuch« zusammengestellt, das sich allerdings noch im Aufbau befindet. Fragen zum Wiktionary stellst du am besten auf der Seite »Fragen zum Wiktionary«, du kannst dich aber auch direkt an einen anderen Benutzer richten – ich und die meisten anderen helfen gerne. Wenn du eine Frage zur deutschen Sprache allgemein haben solltest, wende dich am besten an die »Auskunft«. Für neue Ideen und Tipps und deren Diskussion steht die »Teestube« zur Verfügung. Und wenn du mal etwas ausprobieren willst, dann ist die »Spielwiese« der richtige Platz. Uns allen liegt daran, dass dir der Einstieg erfolgreich gelingt - deshalb auch noch dieser Tipp: »Sei mutig«!

Um dich besser kennen zu lernen, ist deine Schritt für Schritt aufgebaute Benutzerseite sehr nützlich. Das Wichtigste daran ist deine Babel-Box.

Wichtige Seiten:

Liebe Grüße und auf gute Zusammenarbeit, —Pill (Kontakt) 23:49, 24. Dez. 2008 (CET)

Don't speak German? Post {{User de-0}} on your user page or put it into your Babel box.

brauchen (Konjugation)[Bearbeiten]

Hallo Frank!
Es freut mich riesig, dass Du Dich auch an komplizierte Vorlagen wie {{Deutsch Verb unregelmäßig}} herangewagt hast. Das widerlegt die Theorie derjenigen, dass dies nur für ausgesprochene Spezialisten für Konjugationen geeignet ist. Leider musste jedoch der Eintrag auf {{Deutsch Verb schwach untrennbar}} umgestellt werden, da die Konjunktivform „bräuchte“ nur in der Umgangssprache existiert (ich verwende es übrigens auch gerne). Um Dir Gewissheit zu verschaffen, kannst Du auch externe Quellen wie zum Beispiel Canoo.net oder verbformen.de heranziehen. Bitte lasse Dich dadurch nicht entmutigen. Wir alle sind nur Lernende, die gewonnene Erkenntnisse an andere weitergeben. Liebe Grüße --Alexander Gamauf (Diskussion) 10:23, 4. Mär. 2010 (MEZ)


Hallo Alexander!

Danke für die aufmunternden Worte und die konstruktive Hilfe! Es war ja erst mein zweiter inhaltlicher Edit hier, nachdem der erste ganz in die Hose gegangen war (revert). Jetzt lese ich zuerst mal'n bisschen in der Hilfe rum.

A propos „bräuchte“: Wie ist denn hier die Haltung zu präskriptiv vs. deskriptiv? Schließlich verändert sich Sprache ja auch immer; und desweilen hält die Umgangssprache ja auch Einzug in die Hoch- oder Standardsprache; auch unterscheiden sich geschriebene und gesprochene Sprache oft erheblich.

gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 10:38, 4. Mär. 2010 (MEZ)

In der Community hat sich ein rigides Regiment entwickelt, nur Belegbares (sprich: das, was unter der Überschrift {{Referenzen}} steht) zuzulassen. Wenn es Dir jedoch gelingt, einen oder mehrere seriöse Belege aufzutreiben, die eine umgangssprachliche Form nachweisen, kann niemand dagegen sein, Derartiges anzuführen (z.B. unter der Überschrift {{Anmerkung}} im Lemma brauchen, eventuell mit <ref>Quelle</noref> und einer Überschrift {{Quellen}} unterhalb von {{Referenzen}}). Grüße --Alexander Gamauf (Diskussion) 14:55, 4. Mär. 2010 (MEZ)

spaßest bei spaßen[Bearbeiten]

Hi Frank,

ich habe bei dem von dir angelegten Beitrag spaßen in der Flexbox die Form spaßest als 2. Ps. Sg. Indikativ Präsens Aktiv entfernt. Ich denke, dabei handelt es sich um einen Konjunktiv I, der dort nicht stehen soll.

Beste Grüße, Pogomeister (Diskussion) 15:01, 2. Jul 2010 (MESZ)


Hallo Pogomeister!

Das seh ich anders. "du spaßest" ist auf jeden Fall auch 1. Ps. Sg. Ind. Präs. aktiv; ich sehe es nur als etwas ältliche Form an! Konjunktiv ist eher "du spaßtest".

gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 15:09, 2. Jul 2010 (MESZ)

Bilder[Bearbeiten]

Lieber Frank!

Wenn Du Bilder in der Substantivtabelle einbindest, dann sollte es beispielsweise so aussehen:

|Bild=Stool 2.jpg|200px|1|''Drehstuhl''

Das "200px" gibt die Breite an. Fehlt diese Angabe, dann werden die nächsten beiden Angaben falsch interpretiert. Ausführlich beschrieben ist es unter Hilfe:Bilder#Wie_Bilder_in_Einträge_eingebunden_werden. --Liebe Grüße Crux (Diskussion) 12:28, 21. Jul 2010 (MESZ)


Dank für den Hinweis! gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 14:37, 21. Jul 2010 (MESZ)

Ich bitte darum, diesen Hinweis zu beachten. Siehe auch hier. Als Bildbreite ist mini besser als die oben angegebene Pixelzahl. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 13:16, 19. Jan. 2015 (MEZ)

Sichterrechte[Bearbeiten]

Hallo Frank,

ich habe deine Anfrage auf die richtige Seite verschoben. --Hystrix (Diskussion) 15:16, 4. Dez. 2010 (MEZ)

Pulque[Bearbeiten]

Hallo Frank!
Wo hast Du die Pluralform von Pulque gefunden. In Duden-Online, Duden Fremd och Canno.net gibt es keine Pluralform.
LG Lars G (--Ыруатук (Diskussion) 14:33, 4. Dez. 2011 (MEZ))


Hallo Ыруатук!

Im angegebenen Papier-Duden steht: "Pulque [...], der; -[s] [span. pulque ...". Und das "-[s]" habe ich als Pluralform interpretiert; vielleicht ist damit aber auch nur der Genitiv gemeint; vielleicht ist es auch wegen der Klammern nur fakultativ. Der Rest ist mein eigenes Sprachgefühl:

Wenn ich mich entscheiden soll zwischen

  • Ich habe sieben verschiedene Pulque kennengelernt.

und

  • Ich habe sieben verschiedene Pulques kennengelernt.

Dann tendiere ich zu Pulques.

That's all!

gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 15:58, 4. Dez. 2011 (MEZ)

Danke!, aber Duden hat damit nur Genitiv gemeint (deshalb habe ich auch den Genitiv geändert) . LG Lars G. (--Ыруатук (Diskussion) 16:10, 4. Dez. 2011 (MEZ))

Maya[Bearbeiten]

Hallo Frank!

Bitte, belege die neue Bedeutung in Maya. In Wikipedia gibt es nur „Maya-Sprachen“.
Vielen Dank im Voraus! Lars G. (--Ыруатук (Diskussion) 10:26, 13. Dez. 2011 (MEZ))


Hallo Lars!

Hast Recht! Ich habe keinen Beleg dafür. Da ist wohl der gute Wille mit mir durchgegangen! Ich setz' es zurück. gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 09:20, 14. Dez. 2011 (MEZ)

Reihenfolge der Deklinationsformen[Bearbeiten]

Hallo Frank!

Ich habe gesehen, dass Du in Deiner persönlichen Formatvorlage die Reihenfolge der Deklinationsformen geändert hast. Das ist an sich auch okay, aber trotzdem würde ich Dich bitten, die Standardreihenfolge beizubehalten. Für den Leser macht es natürlich keinen Unterschied, aber mir als Botbetreiber (und vielleicht auch anderen) ersparst Du es viele Ausnahmefälle programmieren zu müssen, wenn wir mal wieder etwas am Format umstellen. Bitte betrachte dies nur als höfliche Bitte und Anregung. Herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit und einen guten Flug! --Baisemain (Diskussion) 21:59, 30. Apr. 2013 (MESZ)


Hallo Baisemain!

Vielen Dank für den freundlichen Hinweis! Ich weiß zwar nicht, welchen Flug Du meinst, aber den Rest hab ich wohl verstanden. Ich hatte die Reihenfolge geändert, weil das mehr derjenigen Reihenfolge entsprach, die ich selbst in der Schule (Das war damals so was, wo vorne einer steht und redet und 30 drumrumsitzen und versuchen, nicht zuzuhören.) mal gelernt habe. Ich stell's wieder um. Jetzt muss ich halt umlernen: von "der Weg, des Weges, dem Weg" hin zu "der Weg, die Wege, deswegen ...", naja, anscheinend sitzt es noch nicht so richtig, aber ich werde mich weiter bemühen ;-)

gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 12:46, 1. Mai 2013 (MESZ)

Autoedits[Bearbeiten]

Hallo Frank C. Müller!

Du erstellst sehr fleißig neue Einrträge mit dem Autoedit-Skript. Bei Deiner Geschwindigkeit scheint Dir aber hin und wieder ein Fehler zu unterlaufen, z.B. hantigster, hantigem, … oder Aalderk/. Es wäre schön, wenn Du vor dem Speichern noch einen prüfenden Blick auf den Eintrag würfest. Das Skript arbeitet zwar recht gut, aber nicht fehlerfrei. Das liegt vor allem an Fehlern in den Haupteinträgen. Wir erstellen solche Einträge deshalb nicht mit einem Bot, sondern per Hand. Herzliche Grüße und frohes Schaffen! --Baisemain (Diskussion) 20:34, 12. Jun 2013 (MESZ)

Arbeitest Du mit einem Bot? --Baisemain (Diskussion) 20:36, 12. Jun 2013 (MESZ)

Hallo Baisemain!

Nein, ich arbeite ohne Bot.

Ich prüfe die Einträge durchaus vor dem Abspeichern; so habe ich hantigster und hantigem durchaus bewusst abgespeichert, weil mir die Einträge in hantig plausibel erschienen. Aalderk/ war allerdings ein Fehler, den ich aber danach vermieden habe, ich habe mich zumindest bemüht.

Mit Mehrworteinträgen kann das Skript übrigens anscheinend auch nicht so recht umgehen.

gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 20:44, 12. Jun 2013 (MESZ)

Vielen Dank für Deine Antwort. Ich verstehe nicht, was Du mit so habe ich hantigster und hantigem durchaus bewusst abgespeichert, weil mir die Einträge in hantig plausibel erschienen meinst. Die Einträge der deklinierten Formen sind bei der Worttrennung aber fehlerhaft. Dasselbe gilt für fast alle deklinierten Formen von glatt. --Baisemain (Diskussion) 20:47, 12. Jun 2013 (MESZ)
Ich würde mich sehr freuen, wenn Du Dich an der Aufräumaktion mit beteiligen könntest. Vielen lieben Dank! --Baisemain (Diskussion) 20:50, 12. Jun 2013 (MESZ)

Ich bin zu allen Schandtaten bereit. Hast Du ne Idee, wie man aus den etwa 5000 Einträgen automatisch oder semi-automatisch die fehlerhaften herausfilten kann?

Ansonsten will ich heute die 265.000 noch erreichen, sozusagen 5.000 Neue an einem Tag. Dann hör ich damit auch erst mal wieder auf.

gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 21:17, 12. Jun 2013 (MESZ)

Ich habe leider keine Idee, wie man die Fehler automatisch finden kann, sonst hätte ich es Formatierer (dem Autor des Autoedit-Skripts) das schon längst beigebogen.;-) Bis dahin wird es nur helfen, dass Du jeden Eintrag wirklich noch einmal anschaust bevor Du speicherst. Wie ich schon oben schrub, setzen wir genau deswegen auf eine manuelle Erstellung mit maschineller Unterstützung. Sonst würden wir ja gleich Bots einsetzen und so die WT:Letzte Änderungen übersichtlich halten. Es ist mühsam alle Einträge nachher noch einmal anzusehen und von Hand auszubessern. Siehe glatt. --Baisemain (Diskussion) 21:30, 12. Jun 2013 (MESZ)
Bei hantig und seinen Abkömmlingen besteht das Problem darin, dass der Haupteintrag gar keine Worttrennung hat. Er war damit im Hinblick auf das Autoedit-Skript leider nicht plausibel. Dies nur als kleiner Tipp, damit Du Fehlerquellen schneller findest. Gruß --Baisemain (Diskussion) 21:39, 12. Jun 2013 (MESZ)

Ok! Bin schon dran. fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 21:42, 12. Jun 2013 (MESZ)


Hallo zusammen, die fehlende Worttrennung bei Adjektiven werde ich in der nächsten Version des Skriptes berücksichtigen, dann sollten in diesen Fällen keine verstümmelten Worttrennungen mehr entstehen. Wenn der nächste Datenbankdump bereitsteht, kann ich die falschen Worttrennungen automatisch ermitteln. Dazu müssen wir uns aber noch ein paar Tage gedulden. -- Formatierer (Diskussion) 17:13, 13. Jun 2013 (MESZ)

Ich hab hier mal ein bisschen nach Chronologie sortiert.

Hallo Formatierer!

Ich finde deinen Vorschlag mit dem Automatismus gut! Ich hab heute mal abgeschätzt, dass etwa 8% meiner neuen Artikel eine fehlerhafte Worttrennung hatten, ein paar sind schon korrigiert, bleiben noch etwa 350 über.

Und übrigens: Dein autoedit ist toll! Vielen Dank dafür!

gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 17:53, 13. Jun 2013 (MESZ)


Die falschen Worttrennungen sind jetzt abgearbeitet. Nochmal Danke an Formatierer, Deine Liste hat sehr geholfen!

gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 21:26, 17. Jun 2013 (MESZ)

Ich erlaube mir[Bearbeiten]

Dir für die fleißige Erstellung von Einträgen von gebeugten Formen dies zu senden (ich hoffe im Namen aller)

Hiermit verleihe ich Benutzer
Frank C. Müller
die Auszeichnung
Gb1b.jpg
Held des Wiktionary
in Gold für
besondere Arbeit
im Dienste der Verbesserung
unseres Wörterbuchs.
gez. --Orangina (Diskussion) 20:49, 12. Jun 2013 (MESZ)

Hallo Orangina!

Vielen Dank für das Lob!

gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 21:17, 12. Jun 2013 (MESZ)

IPA bei automatisch erzeugten flektierten Formen[Bearbeiten]

Hallo Frank C. Müller, ich sehe mit Freude deine zahlreichen Einträge. Zwei Fragen: 1. In welchen Fällen und für welche Formen wird eigentlich die (im Haupteintrag angegebene) Aussprache da übernommen? 2. Könnte man nicht bei neu erstellen Adjektiven wie kirchenlateinisch auf die IPA-Ergänzung warten (oder das vielleicht in eine Art IPA-Wunschliste eintragen). Ich ergänze gern die Lautschriften, aber kirchenlateinisch/e/en/er/es/em etc., evtl. noch Komperativ und Superlativ ist mir einfach zu viel (insbesondere weil es wohl auch anders geht). Hättest du da einen Vorschlag? --Seidenkäfer (Diskussion) 17:27, 26. Jun 2013 (MESZ)


Hallo Seidenkäfer!

Danke für Deine Freude! Ich muss aber eingestehen, dass ich von IPA keine Ahnung habe; ich weiß zwar ungefähr, um was es dabei geht, kann aber die Schrift kaum lesen oder deuten.

Zu Deiner ersten Frage, wann was aus dem Haupteintrag übernommen wird: Weiß ich leider auch nicht; vielleicht solltest Du da mal Formatierer fragen.

Zu Deiner zweiten Frage: Ich verstehe Deinen Verdruss, wenn Du da nicht hinterher kommst oder kommen willst. Ich bin aber der Meinung, dass jede Ergänzung oder Erweiterung des Wörterbuchs besser ist, als nichts zu tun. Lückenhafte Artikel sind m.E. allemal besser als keine Artikel. Bei fehlerhaften Artikeln muss man das allerdings etwas differenzierter betrachten und abwägen, was mehr schadet: Ein Artikel, der ganz fehlt, oder ein Artikel, den es zwar gibt, der aber Fehler enthält. Einen umfänglichen Haupteintrag mit einem Fehler kann ich eher gutheißen als einen sowieso schon mageren Verweisartikel, bei dem ein Fehler viel schwerer wiegt.

Um Deinen Nacharbeitsfrust bei der IPA-Ergänzung zu begrenzen, solltest Du Dich vielleicht auf Hauptartikel beschränken und akzeptieren, dass die - viel zahlreicheren - Verweisartikel an dieser Stelle lückenhaft bleiben, jedenfalls auf absehbare Zeit.

Und übrigens: Auch für Deinen Fleiß möchte ich Dir danken!

gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 17:50, 26. Jun 2013 (MESZ)

meister[Bearbeiten]

Hallo Frank C. Müller, ich glaube, bei den flektierten Formen wie meister stimmt was nicht. Das ist doch eine Form von viel oder? Liebe Grüße --Seidenkäfer (Diskussion) 14:11, 3. Jul 2013 (MESZ)


Hallo Seidenkäfer!

Danke für den Hinweis. Ich kann die Frage aber auch nicht wirklich beantworten. "meist" wird jedenfalls auch als Adjektiv geführt. Was tun?

gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 15:47, 3. Jul 2013 (MESZ)

neue Version[Bearbeiten]

Hallo Frank C. Müller, lösche doch bitte mal deinen Browsercache, da es eine neue Version von checkpage gibt. Die Lautschriftgenerierung der Adjektivformen wurde angepasst. -- Formatierer (Diskussion) 19:45, 10. Jul 2013 (MESZ)

Bohrturms/Bohrturmes: Nebenformen[Bearbeiten]

Hallo Frank!

Es wäre sehr schön, wenn Du bei der Bearbeitung der fehlenden Worttrennung gleich noch die Nebenformen (z.B. bei Dativ und Genitiv) mit eintragen könntest, so wie das User:Neuplatoniker und User:Orangina immer getan haben. Vielen herzlichen Dank im Voraus! --Baisemain (Diskussion) 16:06, 27. Jul 2013 (MESZ)


Hallo Baisemain!

Ich verstehe nicht, was Du meinst. Kannst Du mir vielleicht ein Beispiel geben?

gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 16:11, 27. Jul 2013 (MESZ)

Natürlich gebe ich Dir ein Beispiel! Ich habe Bohrturms und Bohrturmes mal angepasst. --Baisemain (Diskussion) 16:13, 27. Jul 2013 (MESZ)

Ich dachte, der Sinn dieser Grundformverweise sei es, auf die Infos im Hauptartikel zu verweisen und so Redundanz zu vermeiden, und dort steht das mit den Nebenformen ja schon. --Frank C. Müller (Diskussion) 16:20, 27. Jul 2013 (MESZ)

Die Nebenformen für die deklinierten Formen geben wir trotzdem an. :-) --Baisemain (Diskussion) 16:25, 27. Jul 2013 (MESZ)

Frage zu IPA in flektierten Formen[Bearbeiten]

Hallo Frank C. Müller, kannst du mir sagen, wie diese fehlerhaften Laufschriften in Einträgen wie Busfahrers [1] oder Chlorids [2] zustande kommen? Ist das ein Fehler im Script oder hast du das hinzugefügt? Liebe Grüße --Seidenkäfer (Diskussion) 13:41, 29. Jul 2013 (MESZ)

Das macht das Skript bei -s Endungen. Siehe Autofahrers -- Formatierer (Diskussion) 14:12, 29. Jul 2013 (MESZ)

Io sono unschuldige! :-) --Frank C. Müller (Diskussion) 16:56, 29. Jul 2013 (MESZ)

Frage zum Grundformverweis[Bearbeiten]

Hallo Frank C. Müller, ich nehme an, wenn ein Wort in anderer Bedeutung (oder Sprache) bereits vorhanden ist (wie straffe) funktioniert das automatische Erstellen der deklinierten Form nicht? Hast du eine Idee, wie man das Problem lösen könnte. Ich habe so das Gefühl, dass diese fehlenden Formen dann nie mehr gefunden werden. Liebe Grüße --Seidenkäfer (Diskussion) 10:10, 19. Aug. 2013 (MESZ)


Hallo Seidenkäfer!

Meinst Du, dass in diesem Beispiel straffe sowohl eine Form des Adjektivs straff als auch eine des Verbs straffen sein kann, Formatierers Skript aber nur prüft, ob es den Artikel straffe schon gibt und eine mögliche Ergänzung eines ggf. schon vorhandenen Artikels um einen weiteren Grundformverweis gar nicht erst anbietet?

Ich vermute auch, dass dem so ist. Man kann den fehlenden Grundformverweis natürlich per Hand nachtragen, aber vom Skript wird man hier nicht gestützt. Vielleicht fällt ja Formatierer dazu was Sinnvolles ein? Evt könnte man ja (schematisch) den Inhalt von schon vorhandenem und neuem Verweis vergleichen und das Ergebnis entsprechend auswerten, durch einen Hinweis oder einen Vorschlag, evt. auch durch Pflegen einer (noch anzulegenden) Wartungsliste.

Ich mache ihn mal auf seiner Benutzerdiskussion auf Deine Frage hier aufmerksam.

gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 13:34, 19. Aug. 2013 (MESZ)

Ja, das ist so. Beim Erstellen der flektierten Formen überprüft mein Skript nur die Existenz, nicht den Inhalt der Zielseite. Vielleicht kann man später, wenn die etwa 150000 Adjektivseiten angelegt sind, gezielt nach solchen Fällen suchen. -- Formatierer (Diskussion) 14:28, 19. Aug. 2013 (MESZ)

Klingt gut! Wieviel Prozent von den 150.000 hamwer denn schon? ;-) fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 14:39, 19. Aug. 2013 (MESZ)

Am 18.8.2013 waren etwa 46000 deklinierte Adjektive vorhanden. 7000 im Wiktionary vorhandene Adjektive mal jeweils 15 Formen = 95000. Abzuziehen sind noch die nicht deklinierbaren und die nicht steigerbaren Adjektive. Dazu kommen noch die Adjektive aus den Partizipien I und II der 5400 Verben und natürlich die täglich neu erfassten. -- Formatierer (Diskussion) 15:11, 20. Aug. 2013 (MESZ)

Test[Bearbeiten]

Test Test, immer noch kein Balken zu sehen? --Kronf (Diskussion) 13:59, 19. Aug. 2013 (MESZ)

Doch, jetzt schon! iche nixe verstehe! fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 14:34, 19. Aug. 2013 (MESZ)

Nahuatl[Bearbeiten]

Hallo Frank C. Müller!

Kannst du mal eine Einschätzung zum Eintrag tōtōtl geben? Muss die Sprache als Klassisches Nahuatl bezeichnet werden oder reicht auch die kurze Variante Nahuatl? Es existiert nämlich schon die Vorlage {{Nahuatl Substantiv Übersicht}}, die in einigen Einträgen eingebunden ist. Reicht in diesem Falle die Angabe von Singular und Plural? Oder gibt es auch Kasus, die man hinzufügen müsste? Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 10:52, 2. Sep 2013 (MESZ)


Hallo Yoursmile!

Nach meiner laienhaften Einschätzung kann man beim Nahuatl etliche Dialekte unterscheiden und einige Schreibweisen. Beim Nahuatl-Wiktionary (siehe z.B. meine User-Seite dort: [3]) wird das so nicht unterschieden, und ich habe immer noch nicht verstanden, warum. Für mich stellt es sich so dar: Ich betrachte Nahuatl primär als gesprochene Sprache; die Schreibung mit Buchstaben kam erst durch die Spanier auf. Auch im Alltag der Muttersprachler spielt die Schreibung kaum eine Rolle. Die Schreibung ist ein Zugeständnis an moderne Kommunikationsformen, insbesondere seit dem 16 Jahrhundert und dem Einmarsch der Spanier ins heutige Mexico. Außer den verschiedenen Schreibungen gibt es bis heute aber auch noch verschiedene Dialekte. Teilweise gibt es Überschneidungen zwischen diesen beiden Dimensionen, so dass (z.B. im Nahuatl-Wiktionary) bestimmte Dialekte mit bestimmten Schreibungen korreliert werden.

Ich fände es gut, wenn wir z.B. die drei Strings "tōtōtl", "tototl" und "totot" als drei verschiedene Varianten des gleichen Wortes ansehen könnten, zweimal nur verschieden geschrieben, einmal auch etwas anders gesprochen. Ich habe im Moment aber keine Vorstellung davon, wie wir das hier in unserem Wörterbuch abbilden könnten. Ein Aspekt dabei ist, dass ich keinen der Dialekte und auch keine der Schreibungen bevorzugen möchte. Zwar kann dem klassischen Nahuatl der spanischen wörterbuchschreibenden Missionare des 16. und 17. Jahrhunderts auch heute noch eine gewisse Dominanz zugesprochen werden, daran möchte ich mich aber ohne gute Argumente nicht anhängen. Faktisch gibt es heute in Mexico kein "Standardnahuatl" (weder gesprochen noch geschrieben), und wir als Europäer sollten uns da mit Wertungen auch zurückhalten. Deshalb wäre mir eine Ordnung im Wiktionary wichtig, die alle Dialekte und Schreibungen gleichwertig behandelt.

Singular und Plural sind zuerst mal ganz gut, obwohl es viele Substantive ohne Plural-Form gibt und (zum Ausgleich) etliche Wörter mehrere Pluralformen haben. Um über weitere "Fälle" etwas sagen zu können, habe ich leider zu wenig Ahnung.

gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 13:17, 2. Sep 2013 (MESZ)

Danke für deine ausführliche Antwort. :)
Dann schlage ich vor, dass man zwar für "tōtōtl", "tototl" und "totot" Einträge anlegt, sofern diese belegt sind, einen davon jedoch als Haupteintrag macht und die anderen als Lemmaverweise. Allerdings habe ich auch noch keine Ahnung, welcher dann der Haupteintrag sein sollte. Was hältst du davon, wenn man als Sprache Nahuatl stehen lässt und vor der Bedeutung dann Zentral-Nahuatl: schreibt? So wie wir es hier im Deutschen mit den Dialekten handhaben? So ähnlich wird das auch scheinbar im englischsprachigen Wiktionary gemacht (siehe z.B. a̱yo̱tzi̱n). Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 13:48, 2. Sep 2013 (MESZ)

Hallo Yoursmile!

Ich finde Deinen Vorschlag gut, einen Haupteintrag mit der Sprache "Nahuatl" anzulegen, dort alle Dialekt- und Schreibversionen zu subsumieren und zu den einzelnen Dialekt- und Schreibversionen Grundformverweise anzulegen.

Dann eröffnen sich natürlich gleich viele weitere Fragen:

  • Welche Schreibung und welchen Dialekt nehmen wir als Hauptvariante? (Hast Du schon angedeutet)
  • Welche Dialekte anerkennen wir? (SIL zählt angeblich 29 Einzelsprachen)
  • Welche Schreibungen anerkennen wir? (Mir fallen jetzt schnell mindestens dreie ein)
  • Belege gibt es oft nur für einen Dialekt in einer Schreibung. Möglicherweise müssen wir auch da Grundformverweise akzeptieren ohne schon vorhandenen Grundformartikel.

Zu den Schreibungen:

Es gibt Schreibungen, die durch möglichst viele Hinweise in der Schrift (z.B. diakritische Zeichen) möglichst genaue Hinweise auf die Aussprache geben sollen: Meines Erachtens eher für Fremdsprachler und Wissenschaftler geeignet. Und es gibt die Schreibung der SEP (Secretaría de Educación Pública, mexikanisches Kultusministerium), die nur die Grundbuchstaben des lateinischen Alfabets benutzt: Sie erleichtert das Schreiben (einfache Regeln, einfacher Zeichensatz), setzt aber das Kennen der Aussprache eher schon voraus, ist also eher für Muttersprachler geeignet. Ich persönlich mag die SEP-Variante mehr, schon weil ich die ganzen Sonderzeichen nicht auf meiner Tastatur habe; aber mir scheint, sie hat sich in Mexiko bislang nur begrenzt durchgesetzt. Ich kenne aber nicht die neueren Entwicklungen der letzten 20 Jahre. Aus der Sicht eines deutschsprachigen Wörterbuchs scheint es mir einfacher, eine gefundene Belegstelle mit komplexer Schreibung in eine Version (Grundform) zu transskribieren, die weniger komplex ist (SEP-Variante), als umgekehrt ein gefundenes Wort in einfacher SEP-Schreibung in einen Haupteintrag mit komplexer Schreibung zu transkribieren, wenn man dafür nicht auch schon einen Beleg hat, den man abschreiben kann.

Modellhaft könnte man also z.B. je einen Grundformverweis anlegen zu "tōtōtl" und "totot" und einen Grundartikel anlegen zu "tototl". Bei "tōtōtl" und "totot" könnte man reinschreiben: "Ist eine Variante zu "tototl". Alles andere siehe da." Bei "tototl" könnte man reinschreiben: "Zu dieser Grundform gibt es etliche Nebenformen, z.B. "tōtōtl" (Klassische Schreibung), "totot" (Duragngo-Dialekt)"

Dann möchte ich an dieser Stelle auch noch die Frage der Sinnhaftigkeit stellen. Ist es sinnvoll, allzuviel Gehirnschmalz in diese Fragen zu stecken, wenn dann vielleicht in den nächsten 5 Jahren 100 Nahuatl-Wörter erfasst werden. Wieviele Nahuatl-Sprecher werden in einem deutschen Wörterbuch Infos zu ihrer Sprache suchen, und wieviele Deutschsprachler werden hier Infos zu Nahuatl suchen? Ich kenne im Moment gerade mal zwei, Marrovi und mich!

gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 15:39, 2. Sep 2013 (MESZ)

Flektierte Formen indeklinabler Adjektive[Bearbeiten]

Hallo Frank C. Müller,
warum kannst du das Erstellen von Einträgen wie roséer oder rosaen nicht unterlassen? Dass rosa und rosé indeklinable Adjektive sind, wird dir dein Sprachgefühl doch sofort verraten haben. Ich ärgere mich zunehmend über dieses offenbar blinde Erstellen von flektierten Formen, die dann mühsam wieder gelöscht werden müssen.
Elleff Groom ➜ Коллоквиум 21:46, 2. Sep 2013 (MESZ).


Hallo Elleff Groom!

Schön, dass Du so ein sicheres Sprachgefühl hast! Bei mir ist es anscheinend nicht so. Nimm mir das bitte nicht übel; es liegt sicher nicht daran, dass ich Dich ärgern will.

gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 21:52, 2. Sep 2013 (MESZ)

Wenn dein Sprachgefühl so schlecht ist, überprüfe bitte vor der Erstellung solcher Einträge bei Duden oder Canoo, ob es flektierte Formen gibt. Andernfalls machst du anderen Leuten hier unnötig Arbeit und das kann man dir wohl mit Fug und Recht übelnehmen. Elleff Groom ➜ Коллоквиум 21:58, 2. Sep 2013 (MESZ).
Mir missfällt Dein Ton, mein Lieber! Ich denke, ich trage hier durch meine Arbeit zur Erstellung eines Wörterbuches bei. Wenn dabei Fehler passieren, so sicher nicht, weil ich anderen Leuten damit mehr Arbeit machen will! Wenn Dir das Korrigieren von Fehlern zu viel ist, schlage ich vor, dass Du es doch einfach lässt, aber hör bitte auf, mich hier von der Seite anzupfeifen. Wenn Du nicht sehen willst oder kannst, dass ich durchaus nicht blind erstelle, sondern durchaus auch prüfe, dann schieb das bitte nicht auf mich. Im Übrigen betrachte ich das hier immer noch als Wiki, in dem wir zusammenarbeiten wollen! --Frank C. Müller (Diskussion) 22:07, 2. Sep 2013 (MESZ)

Marrovi[Bearbeiten]

Hola muchos saludos, aquí aportando palabras de Aztekisch en el wikcionario alemán.--Marrovi (Diskussion) 17:08, 5. Sep 2013 (MESZ)


Hola, mi amigo; ya lo he visto. Buena suerte! saludos, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 17:41, 5. Sep 2013 (MESZ)

Tragöde[Bearbeiten]

hi, ich kann kein Spanisch, aber 'actor' kommt mir wie Schauspieler vor, deshalb ist es merkwürig als Übersetzung für sowohl Darsteller als auch Autor, oder? //--Susann Schweden (Diskussion) 12:21, 6. Sep 2013 (MESZ)


Hast Recht! "actor" sollte sich nur auf 1 beziehen. Ich korrigier's gleich. gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 14:15, 6. Sep 2013 (MESZ)

Saludos[Bearbeiten]

Hola Frank, saludos desde México, te escribo para decirte que estuve en Alemania hace un mes, no te dejé recado porque fue muy rápido mi viaje en Europa, llegué a Múnich y de allí me fui a Varsovia, Polonia para asistir a un foro de conferencias sobre revitaliazión de idiomas, luego regresé a Múnich en trén (pasando por Cracovia-Praga-Ratisbona) para conocer la parte alpina que me faltó, ya que tenía muchas ganas de visitar esta región, estuve una semana en Baviera, Tirol y Tirol de Sur para descansar y olvidarme de todo; finalmente de Múnich regresé a México.

La ves pasada que estuve en Alemania, visité Baden-Wurtemberg, Hassen, Renania-Palatinado, Alsacia, Paris, Suiza y Lietchtestein. Si algún día tengo la oportunidad de regresar por tercera vez a Alemania, pretendo conocer Berlín y Hamburgo, el norte me llama mucho la atención y me gustaría conocer más historia y arquitectura de tu país.

Mi estancia fue de dos semanas, las cuales se pasaron muy rápido y no pude prolongar más el viaje, siempre había estado en Europa cuando hace frío, pero en esta ocasión disfrité mucho el calor. Por cierto, he ampliado mucho el diccionario náhuatl y de otros idiomas mexicanos en alemán, espero te gusten mis entradas. Saludos y estamos en contacto.--Marrovi (Diskussion) 19:18, 29. Jul. 2014 (MESZ)


Hola Manuel!

Me gusta mucho, leer algo de tí! Qué lastima de no pudimos vernos! La próxima vez que estarás en mi región haces a visitarme en Baden-Baden y contarme todo de conferencias sobre revitaliazión de idiomas; lógico!

Saludos cordiales, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 10:50, 31. Jul. 2014 (MESZ)

Flektierte Formen von Adjektiven[Bearbeiten]

Hi,

wäre cool, wenn du bloß von Adjektiven, bei denen schon die Lautschrift eingetragen ist, flektierte Formen automatisiert erstellst. Warum? Weil dann nicht bei jeder Form einzeln die IPA nachgetragen werden muss. bischöflich wäre bspw. in Ordnung. Zwingen kann und will ich dich nicht, aber es würde uns eine Menge an Arbeit ersparen. :-)  Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 15:01, 22. Okt. 2014 (MESZ)

Ok, ich versuch's mir zu merken! gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 07:46, 23. Okt. 2014 (MESZ)

Names of Wikimedia languages[Bearbeiten]

Dear Frank C. Müller,

we are initiating a long needed action - we would like to translate names of all Wikimedia languages to all Wikimedia languages in the next two months. We have noticed that you are very active on Wiktionary and that is the reason why we are taking liberty to contact you.

We hope that you would be interesting to help us in our endeavor - To make this action easier we have already prepared the list of all Wikimedia languages, and for each language we have already prepared the page with existing and missing translations. So when you go to the page for your language you would have two tasks - to check whether existing translations are OK and to fill in the missing one. The more detailed instruction are on the language page.

What are the benefits of this work?

  • We believe it is about time to have all Wikimedia languages translated to all Wikimedia languages :)
  • Translated languages will be parsed into Wiktionary and the resulting number of Wiktionary entries will be significant for each language. That could significantly increase the number of entries for less developed Wiktionaries, and improve the quality of entries in general.
  • Wikidata - this would be great contribution to Wikidata.
  • All other projects could benefit from this list (Wiki Travel :)), as we believe that certain amount of terms has to be properly translated to all languages.

We are gathered around the project Wiktionary Meets Matica Srpska and we hope that you would be interesting in working with us! If you have any questions you can ask them on the Names of Wikimedia languages discussion page or via personal emails.

Important notice: The data are licensed under CC0, as they should be incorporated into Wikidata at the end of the process.

If you don’t want to receive future announcement about the project, please leave a note on discussion page.

Thank you and looking forward to hear from you!

Interglider.org team

Senka Latinović (Diskussion) 16:12, 15. Mai 2015 (MESZ)

Hörbeispiel[Bearbeiten]

Hallo Frank,
könntest du bitte das Hörbeispiel De-Chuzpe fcm.ogg noch mal deutlicher einsprechen. Der ach-Laut ist als solcher kaum wahrnehmbar und hört sich eher nach einem gehechelten h-Laut an. — Danke und lieben Gruß, Caligari ƆɐƀïиϠ 13:06, 18. Mai 2015 (MESZ)

Mal sehn, ob ich das noch hinkrieg! gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 13:13, 18. Mai 2015 (MESZ)
Dauert wohl noch'n bisschen. Ich find mein externes Mikro nicht mehr, und das eingebaute (keine Ahnung, wo das sitzt) ist anscheinend mehr am Sirren der Festplatte interessiert als an meiner sonoren Stimme. --Frank C. Müller (Diskussion) 13:57, 18. Mai 2015 (MESZ)

Christbaum[Bearbeiten]

Hallo Frank C. Müller,
ich möchte dich auf eine ähnliche Diskussion hinweisen. Zum konkreten Fall: ja, in den jeweiligen Sprachen sind die Bezeichnungen synonym zu einander, dennoch gibt es Nuancen im Register. Wenn der Leser eine genaue Übersetzung zu Christbaum sucht, wird er festellen, dass es in vielen Sprachen diese oder eine sehr ähnliche Konstruktion (mit „Gott“ für Polnisch beispielsweise) nicht gibt und wird daher auf die in den meisten Sprachen verwendete gängige Konstruktion mit Weihnacht(en)+Baum verwiesen. Durch deine Übersetzungen (das Wort für Weihnachten wird übrigens groß geschrieben, da Eigenname) schaffst du erstens Redundanzen zu Weihnachtsbaum und zweitens geht der Informationsgehalt zur Konstruktion verloren. Es kommt also darauf an, wie man übersetzen möchte. Bloß nach Sinn, oder nach Sinn und Konstruktion. — Lieben Gruß dir, Caligari ƆɐƀïиϠ 12:59, 28. Okt. 2015 (MEZ)

Hallo Caligari!
Zuerst mal Danke für den Hinweis mit der Großschreibung, da war ich mir selbst immer unsicher!
Zu Sinn und Konstruktion: Wenn ich Übersetzungen habe, die sowohl Sinn als auch Konstruktion wiedergeben, ziehe ich die natürlich vor; allein bei "Christbaum" habe ich nichts "Konstruktionstreues" gefunden, und deswegen habe ich mich auf den Sinn beschränkt. Das finde ich hilfreicher, als gar keine Übersetzung anzubieten. Wenn wir in Zukunft noch was Besseres finden, können wir das ja jederzeit nachtragen und dabei u.U. auch ältere, dann im Vergleich nicht mehr so gute Übersetzungen entfernen.
Und zu den Redundanzen: Die ergeben sich m.E. schon daraus, dass wir zwei Artikel mit so ähnlchen Wörtern wie "Weihnachts-" und "Christbaum" haben; daraus folgen dann auch gewisse Übereinstimmungen im Artikeltext, sehr wahrscheinlich nicht nur bei den Übersetzungen. Um die zu vermeiden, müssten wir mehr mit Verweisen arbeiten, was ich nicht unbedingt für eine Verbesserung hielte.
gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 13:29, 28. Okt. 2015 (MEZ)
Ergänzung: Ich sehe jetzt erst, dass es in dem Artikel ja einen solchen Verweis schon gibt. Den stellt mein Browser aber ziemlich unglücklich dar. Ich trag die Großschreibung trotzdem mal ein. --Frank C. Müller (Diskussion) 13:36, 28. Okt. 2015 (MEZ)

Hallo Frank C. Müller,
so wie es jetzt drinsteht, kann es aber nicht bleiben, da zwei gegenteilige Übersetzungsweisen bestehen, die dem gegebenen Verweis widersprechen und dem Leser falsche Infos geben. Entweder wird der Verweis in Christbaum und Tannenbaum aufgehoben und die Übersetzungen von Weihnachtsbaum reinkopiert, oder der Zustand vor deiner Bearbeitung wird wiederhergestellt. Ich bin aus den bereits oben genannten Gründen für letztere Option. — Lieben Gruß, Caligari ƆɐƀïиϠ 15:08, 31. Okt. 2015 (MEZ)


Hallo Caligar!

Du hast natürlich recht: So wie's jetzt ist, isses widersprüchlich. Ich finde das mit dem Verweis nicht so gut, zum einen, weil vielleicht nicht nur ich es übersehen kann, und zum anderen, denke ich, haben wir das Problem mit dder Redundanz an vielen anderen Stellen auch und akzeptieren es dort auch. Deswegen würde ich die beiden Artikel ganz voneinnder unabhängig machen und nur den jeweiligen Synonymverweis stehen lassen.

So, jetzt haben wir beide unsere Position nochmal ein bisschen ausgeführt und gefestigt. Ich will aber Dir nicht in die Suppe spucken, und Du mir anscheinend auch nicht. Ich schlage vor, wir würfeln es aus.

Liest sonst noch jemand mit?

gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 19:12, 31. Okt. 2015 (MEZ)

ju, Lillsyster is watching you :) Auf Anhieb verstehe ich den Disput nicht, auch, wenn ich mir die Änderungen ansehe, worum es also geht. Genauso einfach mal schnell geschaut: die Anmerkung über der Übersetzungstabelle ist ungewöhnlich und wenig hilfreich: 'sind nur invariante oder äquivalente Übersetzungen einzufügen' - was sagt mir das? Wer käme je auf die Idee irgendwo nicht-äquivalente Übersetzungen einzufügen? Es gibt anscheinend eine subjektiv empfundene komplexe Situation, für die jemand eine Lösung sucht. So, wie das da nun steht, geht es aber in meinen Augen nicht. Das 'Problem' muss man doch auch im Rahmen einer üblichen Darstellung und mit kurzen, klaren Worten regeln können. Wenn es denn da ein 'Problem' gibt. Wo genau ist es denn? Wieso ist das nicht ein Wort, wie andere auch? Was macht es so besonders, dass solche Extrabehandlung wichtig und richtig erscheint? --Susann Schweden (Diskussion) 20:36, 31. Okt. 2015 (MEZ)
Hallo Susann und alle anderen geneigten Mitleser!
Ich versuch mal eine Zusammenfassung mit meinen laienhaften Worten.
Caligari hatte in der Übersetzungsbox des Artikels "Christbaum" ganz oben in kleiner fetter Schrift darum gebeten, hier nur Übersetzungen einzutragen, die das "Christ" in "Christbaum" einigermaßen wörtlich übersetzen, alle anderen Übersetzungen seien unter "Weihnachtsbaum" oder "Tannenbaum" zu finden". Die zuvor schon vorhandene Übersetzung ins Schwedische "julgran" hat er dabei rausgenommen, und eine ganze Reihe anderer Übersetzungen hat er eingefügt. Das war am 7.12.2014. Am 27.10.2015 hab ich dann, ohne dass mir diese klein- und fettgeschriebene Bemerkung aufgefallen ist, einige Übersetzungen hinzugefügt für Sprachen, zu denen es davor noch keine Übersetzung gegeben hat. Außer dem englischen Begriff "christmas tree" bezogen sich aber alle meine Übersetzungen auf "Weihnachten", nicht auf "Christus". Ich fand das durchaus akzeptabel, weil ich oft lieber eine nur ungefähre Übersetzung einfüge als gar keine.
Das hat Caligari zurückgesetzt mit der Bemerkung "Sind alles Übers. für Weihnachtsbaum"; und das hab ich wiederum zurückgesetzt mit der Bemerkung " Hallo?! In 'Christ-' und in 'Weihnachtsbaum' ist der jeweils andere Begriff als Synonym geführt! Was erwartest du denn da bei den Übersetzungen?!"
Und dann hat Caligari diese Diskussion auf meiner Disk-Seite, in der wir uns jetzt gerade befinden, eröffnet.
gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 21:46, 31. Okt. 2015 (MEZ)
ach du jeh, das ist ja ein richtiges Thema. Dann mal meine Meinung dazu: Im Allgemeinen: es ist ja sehr häufig so, dass eine Übersetzung nicht exakt das trifft, was als Lemma dargestellt ist, weil es das Pendant so in dem anderen Kreis nicht gibt, oder da selten ist oder eine andere Konnotation hat etc. Trotzdem versucht man eben zu übersetzen, wie würde ich es nennen, wenn ich es benennen müsste, weil ich über ein anderes Land berichte. Ich finde solche Übersetzungen auch gut und richtig. Nehmen wir mal ein triviales Beispiel: Meldebehörde gibts auf Schwedisch nicht, weil es so ein Amt nicht mal ansatzweise gibt.
Im Speziellen: Wenn schon ein Hinweis darauf, dass hier bei Christbaum bei der Übersetzung ganz aufmerksam ein entsprechendes Pendant zu schreiben ist, dann sollte das sehr leicht verständlich formuliert sein. Ich hab es ja so, wie es da steht, gar nicht begriffen. Solche Zusätze verkomplizieren die Vorlage und Übersichtlichkeit, besser wäre es sicher, ohne sie auszukommen. Ich denke mal an so was wie eine Rostlaube, kann ich da verlangen, dass Übersetzungen nicht nur ein schrottreifes Auto bezeichnen, sondern exlizit mit 'Rost' was zu tun haben müssen?
Zum Christbaum: Ich bin mir auch gar nicht sicher, ob so eine Erläuterung auch ihren Zweck erfüllt, indem alle genau umsetzen können, was damit gemeint ist. Ich vermute fast mal, Caligari, du wirst den Christbaum sowieso auf deiner Beobachtungsliste haben müssen und korrigieren, was du als Fehler ansiehst. By the way, ich sage synonym Christbaum und Tannenbaum, nie käme ich auf die Idee, Tannenbaum sei vielleicht eher säkular und Christbaum hätte eher mit der Huldigung Christi zu tun. In Schweden gibt es aber meines Wissens nur 1 Wort, nämliche julgran, 1817 ist die älteste Fundstelle bei SAO. Vorher - 1734 - gab es eine jul-stång, eine Weihnachtsstange. Wir haben hier also eine andere Historie. Persönlich finde ich 'julgran' also als Übersetzung zu Christbaum ok. In den allermeisten fließenden Texten, die man gerne übersetzen möchte, wäre es ja auch richtig so, im Spezialfall müsste man sagen „den tyska Christbaum“.
Das waren jetzt mehr meine Gedanken als ein konkreter Vorschlag, wie man Übersetzungsdisziplin, gerade auch bei etymologisch interessanten Wörtern, fördern kann. mlg --Susann Schweden (Diskussion) 13:15, 1. Nov. 2015 (MEZ)
Hallo Susann! Vielen Dank für Deine Einlassung! Wir beide liegen da ja anscheinend recht nah beieinander. Ich schlage vor, wir warten noch ein wenig, ob Caligari sich hier nochmal meldet. gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 17:29, 1. Nov. 2015 (MEZ)
Hab's jetzt mal rausgenommen. gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 17:18, 18. Nov. 2015 (MEZ)
Hallo ihr beiden,
was die Übersetzungen an sich betrifft, bin ich ganz bei euch. Da sehe keine Differenzen zwischen uns. Somit hat sich hoffentlich auch die Frage von dir, Susann, mit der Rostlaube erledigt. Ist doch klar, dass das großer Unsinn wäre, wenn man so etwas „verlangte“ oder „müsste“. Dabei käme Quark raus.
Mein Hauptaugenmerk bei dieser Diskussion liegt vornehmlich auf die Strukturierung des Übersetzungsabschnitts bei Synonymeinträgen. Der Status quo in solchen Fällen ist in meinen Augen vom Wartungs- und somit auch Qualitätssicherungs-Standpunkt aus gesehen stark verbesserungswürdig. Für mich gibt es zwei Möglichkeiten eine Verbesserung zu erzielen: 1. Man sammelt alle Übersetzungen in einem der Einträge, hier wohl „Weihnachtsbaum“, und legt eine Übersetzungsweiterleitung (mittels Vorlage oder Hinweistext) in den Synonymeinträgen an. Im Moment ist es so, dass wenn jemand eine Übersetzung in – sagen wir – „Christbaum“ setzt, diese dann jedoch in den beiden anderen fehlt. Mit der Zeit entstehen so Divergenzen, die vermeidbar wären. Jemand müsste also ständig hinterherräumen und Angleichungen vornehmen. Die zu investierende Arbeitszeit und –kraft fehlt also an anderen dringenderen Stellen. 2. Dort, wo es aus translatorischer Sicht möglich ist, dem Leser nur die Übersetzungen in den Synonymeinträgen zeigen, die sowohl dem Sinn als auch der Konstruktion nach dem deutschen Lemma gleichen. Da solche Übersetzungen nicht so häufig sind, wäre der Wartungsaufwand in meinen Augen minimal. – Die Kritik an der unverständlichen Adressierung an den Leser sehe ich ein. Das zu ändern sollte aber kein größeres Problem darstellen.
Vielleicht kommen euch ja noch bessere Strukturierungsideen als mir. Ich bin ganz Ohr. Alles, was den Status quo in irgendeiner Weise verbessert, ist hochwillkommen. :-) — Euch und allen anderen die mitlesen ein gesundes neues Jahr nachträglich und lieben Gruß, Caligari ƆɐƀïиϠ 00:11, 8. Feb. 2016 (MEZ)
hej, välkommen tillbaka, god fortsättning :) ja, das Thema Übersetzungen könnte mal näher angeschaut werden, keine Frage. Dein Aspekt mit Synonymen und mehr. Mir ist letztens voller Unglaube klargeworden, dass es lt MB gar keine allgemeinen Übersetzungsweiterleitungen mehr geben soll. Steht hier, ist aber natürlich weder in den weiteren Hilfetexten noch in den Einträgen umgesetzt. Ich finde, das müsste mal angesehen werden, ob das so bleiben soll. Dann auch, wie Übersetzungen aus mehr als einem Wort in der Darstellung gehandhabt werden, heute gibt es viele schwedische Übersetzungen, für die es nie ein angelegtes Lemma hier oder im sv wiki geben wird. Wir können es ja mal sacken lassen und einen Memoposten bei MB einrichten. Oder du bist voller Energie und willst dich des Themas direkt annehmen? mlg Susann Susann Schweden (Diskussion) 11:10, 8. Feb. 2016 (MEZ)
Hej, tack ska du ha för tipset. Da es nie so richtig umgesetzt wurde, gehe ich mal davon aus, dass das auch andere nicht für besonders praktisch halten. Eine Gebrauchserweiterung dieser Vorlage oder einer verbesserten Nachgängerversion (in der man z. B. nicht nur in den ersten Ü-Abschnitt, sondern auch in die anderer Sprachabschnitte innerhalb eines Eintrags verlinken könnte) fände ich wünschenswert. Was die Wortverbindungen und Syntagmata im Ü-Abschnitt angeht: Ja, ich denke auch, dass eine Vollverlinkung hier nicht zielführend ist. Im Moment schwanke ich zwischen Verlinkung des sinntragenden Wortes und der Verlinkung jedes einzelnen Wortes (siehe Quelltext von aussteigen#Übersetzungen). Beides hat seine Vor- und Nachteile.
Ich tüftel schon seit geraumer Zeit an einer Überarbeitung des gesamten Ü-Abschnittes (also samt Dialektabschnitt) an einem Gesamtkonzept. Daher: „voller Energie“ schon, allein die liebe Zeit fehlt mir, das richtig anzugehen und vor allem vorstellungsreif zu bekommen. Ich werde versuchen, mich zum Jahresende hin mehr dem Thema zu widmen. Kann aber leider nichts versprechen. — Hej då :-), Caligari ƆɐƀïиϠ 12:20, 8. Feb. 2016 (MEZ)
Wikilove2 new.png
Susann Schweden (Diskussion) 18:26, 8. Feb. 2016 (MEZ)

parteiisch[Bearbeiten]

Hallo Frank,

"partisk" war bereits vorhanden. Gibt es irgendeinen Grund für die nochmalige Hinzufügung?

-- 134.93.38.64 19:09, 20. Feb. 2016 (MEZ)

Nee, das war sicher ein Versehen. Ich mach's gleich weg. gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 19:14, 20. Feb. 2016 (MEZ)

UT-interwiki-Bot auf nah.wiktionary.org[Bearbeiten]

Hallo Frank C. Müller,

Du bist doch Bürokrat auf nah.wiktionary.org. Könntest Du Dir mal bei Gelegenheit meinen Antrag zum Bot-Flag für meinen Interwiki-Bot UT-interwiki-Bot anschauen und wenn nichts dagegen spricht, ihn positiv entscheiden? Ich habe das Bot-Flag für diesen Bot bereits in 37 Wiktionarys und werde auch in nächster Zeit das Global-Bot-Flag beantragen. Allerdings bräuchte ich im nah.wiktionary trotzdem das lokale Bot-Flag, da das nah.wiktionary nicht im Wikiset für Global Bots ist.

Gruß --Udo T. (Diskussion) 22:34, 23. Jun. 2016 (MESZ)


Hallo Udo T.! Mach ich gerne, ich hab aber keine Ahnung, wie das geht! Kannst Du mir nen Tipp geben? gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 14:47, 24. Jun. 2016 (MESZ)

Ähm..., Ok... ;o), ich aber auch nicht, da ich kein Bürokrat bin und auch noch nie einer war. Du hast doch aber Yoursmile 2012 seinem Bot (YS-Bot) das Bot Flag gegeben. Ansonsten frag doch einfach Elleff Groom, der weiß es auf jeden Fall, wo das einzustellen ist. Gruß --Udo T. (Diskussion) 18:55, 24. Jun. 2016 (MESZ)
Hallo! Also, was wohl überall ein gangbarer Weg ist, ist hier beschrieben. Wir haben im deutschen Wiktionary in der linken Leiste bei Aufruf einer Benutzerseite auch den Link „Benutzerrechte verwalten“ unter der Rubrik „Werkzeuge“. Das gibt es aber wohl nicht überall. So wie auf Meta beschrieben dürfte es im Nahuatl-Wikt aber funktionieren. Mit der Eingabe von https://nah.wiktionary.org/wiki/Special:UserRights sollte man als Bürokrat auf die entsprechende Seite gelangen, auf der man den Benutzernamen eingeben kann, um dann die verschiedenen Auswahlmöglichkeiten wie in dem Bild auf Meta angezeigt zu bekommen. Elleff Groom ⁓ ☞ Коллоквиум 23:25, 24. Jun. 2016 (MESZ)
Hallo Elleff Groom! Vielen Dank für die Hilfe!
Hallo Udo T.! Ich hab's gemacht. Vielleicht funktioniert's ja auch.
gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 14:35, 25. Jun. 2016 (MESZ)
Hallo Frank C. Müller, hat geklappt, vielen Dank. Gruß --Udo T. (Diskussion) 14:56, 25. Jun. 2016 (MESZ)

wassern[Bearbeiten]

Wieso hast du ein Zitat aus der „Welt“ („Pilot Chesley Sullenberger musste sich innerhalb von Sekunden entscheiden: Soll er seinen Airbus mit 155 Menschen an Bord im Hudson landen oder doch noch versuchen, einen nahe gelegenen Flughafen zu erreichen?“ [4]), wobei landen durch wassern ersetzt wurde, bei der Erstellung ohne Quelle angegeben? Gruß, Peter -- 13:49, 29. Okt. 2018 (MEZ)

Hallo Peter! Ich weiß es nicht mehr, denke aber, es war eher nicht aus der "Welt", weil der von mir eingefügte Text ein wenig anders lautet ("innert" statt "innerhalb"). gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 15:18, 29. Okt. 2018 (MEZ)
„innert“ spräche für eine Schweizer Zeitung, wobei beide leicht abgewandelt – wie bei der „Welt“ angegeben – von AP/dpa/omi übernommen hätten. Jedenfalls meine ich, Zitate sollten als solche gekennzeichnet werden. Außer der Text wäre von dir. Gruß, Peter -- 16:20, 29. Okt. 2018 (MEZ)
Hallo Peter! Danke für den Hinweis! Du hast es ja schon rausgenommen. gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 16:29, 29. Okt. 2018 (MEZ)

Lenguas nahuas[Bearbeiten]

Hallo Frank;

Buenos días en México; te mando un abrazo y te comunico que ahora si tenemos un verdadero Wiktionary en alemán, se han hecho muchas correcciones y adecuaciones gramaticales en distintas lenguas nahuas. Te aviso que también ya se hizo la revisión y eliminación de basura de palabras en otros idioma; ahora se tiene un escrutinio mayor en las principales lenguas del mundo, estoy haciendo los arreglos en lenguas poco conocidas y con menor contacto con México. Estamos en contacto y muchas gracias por colaborar con la revitalización y difusión de las lenguas indígenas.--Marrovi (Diskussion) 18:15, 20. Feb. 2019 (MEZ)

De nada! Pero la discusión todavía esta abierta: Wiktionary:Teestube#Sprachen_nach_ISO_639-3. gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 18:51, 20. Feb. 2019 (MEZ)

autoedit / checkpage[Bearbeiten]

Hallo Frank,

bau doch bitte in Deiner common.js mal folgende Schalter mit ein:

window.checkpage = window.checkpage || {};
window.checkpage.FlexionAktualisieren = true;
window.checkpage.FlexionSimulieren = true;
window.checkpage.LautschriftVorschlagen = true;
window.checkpage.LautschriftVorschau = true;
window.checkpage.VerbaladjektiveErzeugen = true;

Irgend etwas funktioniert bei Dir nicht korrekt. Die 5 Seiten von "auszulebendX" waren alle unvollständig, weshalb ich sie kurzerhand gelöscht und dann neu angelegt habe, da das schneller ging als eine manuelle Korrektur.

Infos zu den einzelnen Schaltern mit Zusatzfunktionen findest Du übrigens unter Benutzer:Formatierer/checkpage FAQ.

Gruß --Udo T. (Diskussion) 16:22, 8. Mär. 2019 (MEZ)

Hallo Udo! Vielen Dank für den Hinweis! Ich hab's mal gemacht. Aber auch nach der Lektüre von Benutzer:Formatierer/checkpage FAQ verstehe ich nicht so recht, was da abgeht. Aber vielleicht erhellt es sich mir ja mit der Zeit in der Praxis. gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 17:03, 8. Mär. 2019 (MEZ)