Ballast

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ballast (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Ballast die Ballaste
Genitiv des Ballastes
des Ballasts
der Ballaste
Dativ dem Ballast
dem Ballaste
den Ballasten
Akkusativ den Ballast die Ballaste

Worttrennung:

Bal·last, Plural: selten: Bal·las·te

Aussprache:

IPA: [baˈlast]
Hörbeispiele: —
Reime: -ast

Bedeutungen:

[1] Stoff oder Bauteil, das für seine Größe vergleichsweise schwer ist und zur Stabilisierung des Objektes, auf welchem es geladen ist (z.B. auf Schiffen, Ballonen, U-Booten und anderen Tauchfahrzeugen) dient
[2] überflüssige Ladung, nicht benötigtes Gepäck
[3] übertragen: Belastung, Last, Bürde

Herkunft:

Entlehnt aus niederländisch ballast → nl/barlast → nl „bloße Last“, also Last ohne Nutzwert, zu niederländisch baar → nlbloß, nackt[1]

Synonyme:

[3] Belastung, Last, Bürde

Beispiele:

[1] „Acht Säcke Ballast sind vorhanden, Meßapparate, hundert Meter Tau“ [2]
[1, 2] „Das Boot war mit starkem Ballast versehen.“ [3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Ballast abwerfen
[3] etwas als Ballast empfinden

Wortbildungen:

Ballastgewicht, Ballaststoff, Ballasttank, Ballastwasser

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ballast
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Ballast“.
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ballast
[1, 2] canoo.net „Ballast
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBallast

Quellen:

  1. Wahrig Herkunftswörterbuch „Ballast“ auf wissen.de
  2. Freiballonfahrt mit Autoverfolgung von Joachim Ringelnatz
  3. Die Gartenlaube Seite 122

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ballerst, Palast