Ballaststoff

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ballaststoff (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Ballaststoff

die Ballaststoffe

Genitiv des Ballaststoffes
des Ballaststoffs

der Ballaststoffe

Dativ dem Ballaststoff
dem Ballaststoffe

den Ballaststoffen

Akkusativ den Ballaststoff

die Ballaststoffe

Worttrennung:

Bal·last·stoff

Aussprache:

IPA: [ˈbalastˌʃtɔf], [baˈlastˌʃtɔf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ballaststoff (Info)

Bedeutungen:

[1] Ernährung: für den menschlichen Organismus nicht verwertbare, längerkettige Kohlenhydrate, die vorwiegend in pflanzlichen Lebensmitteln vorkommen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Ballast und Stoff

Oberbegriffe:

[1] Stoff

Beispiele:

[1] Ballaststoffe sind gesund und förderlich für die gute Verdauung.
[1] Ballaststoffe machen einen wichtigen Bestandteil der menschlichen Nahrung aus.
[1] „Der Begriff Ballaststoff stammt noch aus einer Zeit, in der man diese Nahrungsbestandteile als überflüssigen Ballast angesehen hat.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] unverdauliche Ballaststoffe, reichlich Ballaststoffe

Wortbildungen:

Ballaststoffart, Ballaststoffgehalt, Ballaststofftabelle, Ballaststoffpulver, Gesamtballaststoff, ballaststoffarm, ballaststoffreich

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ballaststoff
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ballaststoff
[1] canoonet „Ballaststoff
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBallaststoff
[1] The Free Dictionary „Ballaststoff
[1] Duden online „Ballaststoff
[1] DocCheck Flexikon „Ballaststoff

Quellen:

  1. Carolin Strunz: Ballaststoffe (Zusammenfassung). URL: http://daten.didaktikchemie.uni-bayreuth.de/umat/ballaststoffe/ballaststoffe.htm (Stand: 26.08.2012)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Ballerstoff