suspendieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

suspendieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich suspendiere
du suspendierst
er, sie, es suspendiert
Präteritum ich suspendierte
Konjunktiv II ich suspendierte
Imperativ Singular suspendier(e)!
Plural suspendiert
Perfekt Partizip II Hilfsverb
suspendiert haben
Alle weiteren Formen: suspendieren (Konjugation)

Worttrennung:

sus·pen·die·ren, Präteritum: sus·pen·dier·te, Partizip II: sus·pen·diert

Aussprache:

IPA: [zʊspɛnˈdiːʀən], Präteritum: [zʊspɛnˈdiːɐ̯tə], Partizip II: [zʊspɛnˈdiːɐ̯t]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -iːʀən

Bedeutungen:

[1] jemanden zeitweise von einer Verpflichtung oder einem Amt entbinden
[2] etwas zeitweilig aufheben
[3] Chemie: feste Teilchen in einer Flüssigkeit sehr fein verteilen
[4] Medizin: schwebend aufhängen (Gliedmaße)

Herkunft:

lat. suspendere = aufhängen; in der Schwebe lassen → spätmhd. suspendieren

Synonyme:

[1] abberufen, ablösen, abservieren, absetzen, ausbooten, beurlauben, dispensieren, entheben, entlassen, entmachten, entthronen, freigeben, hinauswerfen, kündigen, stürzen, verabschieden
[2] aufschieben, aussetzen, vertagen

Gegenwörter:

[1] verpflichten

Oberbegriffe:

[1] entlassen

Beispiele:

[1] Ein Schüler wird eine Woche von der Schule suspendiert.
[1] „Weil er damit gegen das Schweizer Bankgeheimnis verstieß und zudem nicht im Besitz der Daten hätte sein dürfen, wurde er aus der Vermögensverwaltung suspendiert.[1]
[2] Sie haben ihre Beziehung suspendiert.
[3] Tenside suspendieren den festen Schmutz sehr gut.

Wortbildungen:

Suspension, Suspensionsstrom, suspensiv, Suspensiveffekt, Suspensorium

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „suspendieren
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „suspendieren
[1] canoo.net „suspendieren
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonsuspendieren
[1, 2] The Free Dictionary „suspendieren
[4] Duden, Wörterbuch medizinischer Fachbegriffe. 8. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-04618-8 (Redaktionelle Leitung: Ulrich Kilian), Seite 751, Eintrag „suspendieren“

Quellen:

  1. Martin Hesse, Barbara Schmid: Der nächste, bitte. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 29, 2012, Seite 31.