vertagen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

vertagen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich vertage
du vertagst
er, sie, es vertagt
Präteritum ich vertagte
Konjunktiv II ich vertagte
Imperativ Singular vertag!
vertage!
Plural vertagt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vertagt haben
Alle weiteren Formen: vertagen (Konjugation)

Worttrennung:

ver·ta·gen, Präteritum: ver·tag·te, Partizip II: ver·tagt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈtaːɡən], Präteritum: [fɛɐ̯ˈtaːktə], Partizip II: [fɛɐ̯ˈtaːkt]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -aːɡn̩

Bedeutungen:

[1] auf einen späteren Zeitpunkt verschieben
[a] transitiv, von zu erledigenden Arbeiten, Entscheidungen …: etwas auf <einen Zeitpunkt> vertagen; etwas wird auf <einen Zeitpunkt> vertagt
[b] reflexiv, von offiziellen Terminen wie von Gerichten, Gremien oder Wahlen

Synonyme:

[1a] aufschieben, verschieben, prokrastinieren

Beispiele:

[1a] Das tschechische Verfassungsgericht hat seine Entscheidung über den EU-Reformvertrag von Lissabon auf den 3. November vertagt.[1]
[1b] Wenn sich das Gericht nicht noch einmal vertagt, gibt es bald ein Urteil.

Wortbildungen:

Vertagung

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1a] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „vertagen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vertagen
[1a] canoo.net „vertagen
[1a] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonvertagen
[1] The Free Dictionary „vertagen

Quellen:

  1. Tschechien vertagt EU-Urteil (n-tv.de,27. Oktober 2009)

Ähnliche Wörter:

vertragen