auffallen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

auffallen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich falle auf
du fällst auf
er, sie, es fällt auf
Präteritum ich fiel auf
Konjunktiv II ich fiele auf
Imperativ Singular fall(e) auf!
Plural fall(e)t auf!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
aufgefallen sein
Alle weiteren Formen: auffallen (Konjugation)

Worttrennung:

auf·fal·len, Präteritum: fiel auf, Partizip II: auf·ge·fal·len

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fˌfalən], Präteritum: [ˌfiːl ˈaʊ̯f], Partizip II: [ˈaʊ̯fɡəˌfalən]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] Aufsehen erregen
[2] unpersönlich („es fällt auf“): von außen ins Bewusstsein gelangen
[3] Physik: auftreffen

Herkunft:

Ableitung eines Partikelverbs zu fallen mit dem Präfix auf-

Sinnverwandte Wörter:

[3] auftreffen, aufschlagen

Beispiele:

[1] Auffallen ist nicht schwer, nur angenehm auffallen ist schwer.
[2] Ist dir nichts aufgefallen?
[3] Hinter diesem Schutzschirm fallen nur mehr wenige Strahlen auf.

Redewendungen:

[1] auffallen um jeden Preis
[1] Nur nicht auffallen!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] unangenehm auffallen

Wortbildungen:

[1] auffällig

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1-3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „auffallen
[1-3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „auffallen
[1, 2] canoo.net „auffallen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonauffallen
[1, 2] The Free Dictionary „auffallen
[1-3] Duden online „auffallen
[1, 3] wissen.de – Wörterbuch „auffallen

Ähnliche Wörter:

auffüllen