wässern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

wässern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich wässere
du wässerst
er, sie, es wässert
Präteritum ich wässerte
Konjunktiv II ich wässerte
Imperativ Singular wässere!
Plural wässert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gewässert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:wässern

Worttrennung:
wäs·sern, Präteritum: wäs·ser·te, Partizip II: ge·wäs·sert

Aussprache:
IPA: [ˈvɛsɐn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild wässern (Info)
Reime: -ɛsɐn

Bedeutungen:
[1] etwas mit reichlich Wasser versehen
[2] den Boden mit Wasser tränken, in der Regel um die Pflanzenernährung zu gewährleisten
[3] eine (klare) Flüssigkeit absondern

Herkunft:
mittelhochdeutsch weʒʒeren, mnd. wateren, nnd. watern, mndl. nndl. wateren, mittelenglisch wateren, schwedisch vattna[1]

Synonyme:
[1] auswässern, einwässern, in Wasser legen
Gerberei: schwemmen
[2] begießen, besprengen, bespritzen, besprühen, bewässern, gießen, mit Wasser versorgen, nass machen, netzen, Wasser geben

Gegenwörter:
[1] trocknen

Unterbegriffe:
[1] verwässern
[2] sprengen

Beispiele:
[1] Vor dem Gebrauch muss die Gelatine gewässert werden.
[2] Man sollte den Boden immer ausreichend wässern, damit die Pflanzen nicht welken.
[3] Das Gemüse wässert schon, weil du es nicht aus der Plastiktüte genommen hast.

Wortbildungen:
[1] Wässern, Wässerung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wässern
[*] canoonet „waessern
[1, 2] The Free Dictionary „wässern
[1–3] Duden online „wässern
Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „wässern

Quellen:

  1. wässern woerterbuchnetz.de, abgerufen am 3. November 2014

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Fässern