verbuttern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verbuttern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verbuttere
du verbutterst
er, sie, es verbuttert
Präteritum ich verbutterte
Konjunktiv II ich verbutterte
Imperativ Singular verbutter!
verbuttere!
Plural verbuttert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verbuttert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verbuttern

Worttrennung:

ver·but·tern, Präteritum: ver·but·ter·te, Partizip II: ver·but·tert

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈbʊtɐn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild verbuttern (Info)
Reime: -ʊtɐn

Bedeutungen:

[1] aus dem Rohstoff Milch/Rahm ein Produkt aus Fett (genauer: Butter) herstellen
[2] umgangssprachlich: (Geld) für das eigene Vergnügen ausgeben, ohne einen weiteren Vorteil davon zu haben, auch: mehr (Geld, Material) einsetzen als nötig ist, ohne dass dadurch irgendetwas besser wird

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Substantiv Butter mit dem Derivatem ver-

Sinnverwandte Wörter:

[1] verkäsen
[2] durchbringen, verballern, verbraten, vergeuden, verjubeln, verjuxen, verludern, verplempern, verprassen, verpulvern, verschwenden, verzocken

Beispiele:

[1] „Die wesentlichste Schwierigkeit beim Verbuttern sehr fetten Rahmes besteht in seiner Zähflüssigkeit.“[1]
[2] „Über eine halbe Million ist da verbuttert![2]
[2] Es ist traurig zuzusehen, wieviel Energie da täglich nutzlos verbuttert wird.

Wortbildungen:

Konversionen: Verbuttern, verbutternd, verbuttert

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verbuttern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „verbuttern
[1, 2] Duden online „verbuttern

Quellen: