umwerfen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

umwerfen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich werfe um
du wirfst um
er, sie, es wirft um
Präteritum ich warf um
Konjunktiv II ich würfe um
Imperativ Singular wirf um!
Plural werft um!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
umgeworfen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:umwerfen

Worttrennung:
um·wer·fen, Präteritum: warf um, Partizip II: um·ge·wor·fen

Aussprache:
IPA: [ˈʊmˌvɛʁfn̩], [ˈʊmˌvɛʁfən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild umwerfen (Info)

Bedeutungen:
[1] aus der senkrechten Lage in die waagerechte Lage bringen, auf den Boden befördern
[2] ohne größere Umstände einfach ein Kleidungsstück überziehen
[3] aus dem seelischen Gleichgewicht bringen oder auch nur beeindrucken
[4] zunichte machen von Plänen, verändern von Ordnungen oder Folgen

Herkunft:
Ableitung (Derivation) vom Verb werfen mit dem Präfix (Derivatem) um-

Synonyme:
[1] niederreißen, umkippen, umreißen, umschmeißen, umschubsen, umstoßen, umstürzen
[2] überziehen, überhängen, umhängen
[3] überwältigen, vom Sockel hauen
[4] etwas über den Haufen werfen

Beispiele:
[1] Sabine hat die Vase umgeworfen, als sie nach der Zeitung griff.
[1] Heute Nacht haben Unbekannte ein Wartehäuschen umgeworfen.
[2] Lass mich kurz einen Mantel umwerfen, dann komme ich mit nach draußen.
[3] Die Kündigung meines Bruders hat die ganze Familie umgeworfen.
[3] Das ist ja ein umwerfendes Kleid, genau das richtige für Silvester.
[4] Der Unfall am Bahnübergang hat alle Fahrpläne umgeworfen.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] etwas oder jemanden umwerfen
[2] rasch, kurz, noch eben, schnell etwas umwerfen
[3] etwas wirft jemanden um, etwas hat jemanden völlig umgeworfen
[4] etwas wirft einen Plan um, die Ordnung umwerfen, die Reihenfolge umwerfen

Wortbildungen:
umwerfend

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „umwerfen
[1, 3] canoonet „umwerfen
[1–4] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonumwerfen
[1–4] The Free Dictionary „umwerfen