umstoßen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

umstoßen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich stoße um
du stößt um
er, sie, es stößt um
Präteritum ich stieß um
Konjunktiv II ich stieße um
Imperativ Singular stoß um!
Plural stoßt um!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
umgestoßen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:umstoßen

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: umstossen

Worttrennung:

um·sto·ßen, Präteritum: stieß um, Partizip II: um·ge·sto·ßen

Aussprache:

IPA: [ˈʊmˌʃtoːsn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild umstoßen (Info)

Bedeutungen:

[1] etwas absichtlich anstoßen, woraufhin es umfällt oder auch: etwas versehentlich berühren, woraufhin es umfällt
[2] etwas einmal Gültiges, zum Beispiel einen Plan oder eine Regel, aufgeben oder radikal verändern
[3] übertragen: eine Herrschaft oder ein System gewaltsam beenden

Herkunft:

zusammengesetzt aus dem Präfix um- und dem Verb stoßen

Synonyme:

[1] umwerfen, zu Fall bringen
[2] ändern, über den Haufen werfen, zunichtemachen
[3] umstürzen, stürzen

Beispiele:

[1] Die Ordnungswacht stieß den Demonstranten um und schlug auf ihn ein.
[1] Beim Rückwärtsgehen stößt sie die teure Vase um.
[2] Der Wetterbericht stößt alle unsere Pläne fürs Wochenende um.
[2] Die neue Partei will die herrschende Gesellschaftsordnung umstoßen.
[3] Die US-Armee setzte die Pläne um, das irakische Regime umzustoßen.

Wortbildungen:

unumstößlich

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „umstoßen
[1, 2] canoo.net „umstoßen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonumstoßen
[1, 2] The Free Dictionary „umstoßen
[1, 2] Duden online „umstoßen