umreißen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

umreißen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, trennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich reiße um
du reißt um
er, sie, es reißt um
Präteritum ich riss um
Konjunktiv II ich risse um
Imperativ Singular reiß um!
reiße um!
Plural reißt um!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
umgerissen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:umreißen

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: umreissen

Worttrennung:

um·rei·ßen, Präteritum: riss um, Partizip II: um·ge·ris·sen

Aussprache:

IPA: [ˈʊmˌʀaɪ̯sn̩], Präteritum: [ˌʀɪs ˈʔʊm], Partizip II: [ˈʊmɡəˌʀɪsn̩]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas oder jemanden mit Kraftanstrengung zu Fall bringen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs reißen mit dem Präfix um-

Gegenwörter:

[1] umstoßen

Beispiele:

[1] Er hat ihn absichtlich umgerissen.

Redewendungen:

[1] Das reißt mich nicht um.

Wortbildungen:

Konversionen: umgerissen, Umreißen, umreißend

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „umreißen
[1] canoo.net „umreißen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonumreißen
[1] Duden online „umreißen

Verb, untrennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich umreiße
du umreißt
er, sie, es umreißt
Präteritum ich umriss
Konjunktiv II ich umrisse
Imperativ Singular umreiße!
Plural umreißt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
umrissen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:umreißen

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: umreissen

Worttrennung:

um·rei·ßen, Präteritum: um·riss, Präteritum: um·ris·sen

Aussprache:

IPA: [ʊmˈʀaɪ̯sn̩], Präteritum: [ʊmˈʀɪs], Präteritum: [ʊmˈʀɪsn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild umreißen (Info), Präteritum: —, Präteritum:
Reime: -aɪ̯sn̩

Bedeutungen:

[1] die wichtigsten Aspekte von etwas kurz beschreiben

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs reißen mit dem Präfix um-

Synonyme:

[1] skizzieren, konturieren

Oberbegriffe:

[1] beschreiben

Beispiele:

[1] „Gute Karikaturen haben es allerdings an sich, daß sie mit Übertreibung Wahrheiten umreißen, halbe oder sogar ganze.“[1]

Wortbildungen:

Konversionen: Umreißen, umreißend, umrissen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „umreißen
[1] canoo.net „umreißen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonumreißen
[1] Duden online „umreißen

Quellen:

  1. Heinz Ohff: Der grüne Fürst. Das abenteuerliche Leben des Hermann Pückler-Muskau. Piper, München 1991, Seite 60 I.