massiv

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 40. Woche
des Jahres 2011 das Wort der Woche.

massiv (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
massiv massiver am massivsten
Alle weiteren Formen: Flexion:massiv
[1] eine Sitzbank aus massivem Holz

Worttrennung:

mas·siv, Komparativ: mas·si·ver, Superlativ: am mas·sivs·ten

Aussprache:

IPA: [maˈsiːf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild massiv (Info), Lautsprecherbild massiv (Österreich) (Info)
Reime: -iːf

Bedeutungen:

[1] durch und durch aus einem Material bestehend
[2] in Massivbauweise
[3] fest und kompakt wirkend
[4] in Bezug auf unangenehme Dinge: sehr heftig
[5] äußerst nachhaltig, von großem Umfang, stark
[6] veraltet: derb, plump

Herkunft:

das Adjektiv wurde im 17. Jahrhundert aus dem gleichbedeutenden französischen Adjektiv massif → fr entlehnt, das auf das lateinische massa → laMasse‘ zurückgeht[1]

Synonyme:

[3] stämmig
[4] energisch
[5] drastisch, einschneidend, extrem, umfangreich
[6] gewaltig, grob, grobschlächtig, kräftig, schwerfällig, ungestüm, unbändig, ungezügelt, wild

Gegenwörter:

[1] furniert, hohl
[3, 6] schwächlich
[4] leicht
[5] gering
[6] befriedet, friedlich, gezügelt, gebändigt, lieblich, schmächtig, schwach, zaghaft, zart

Unterbegriffe:

[2] ziegelmassiv

Beispiele:

[1] Dieser Schrank ist aus massiver Eiche.
[1] Ich will einen Ehering aus massivem Gold.
[2] Wir errichten hier einen massiven Bau.
[3] Dieter ist schon ein massives Mannsbild.
[4] Nach seinem Seitensprung sah sich Archibald den massiven Vorwürfen seiner katholischen Verwandtschaft ausgesetzt.
[4] „Hintergrund der Äußerungen ist die massive Kritik an der Haltung der katholischen Kirche gegenüber Kondomen.“[2]
[4] „Festzustellen ist, dass […] bei allen Entscheidungen Kirchen umzunutzen oder rückzubauen massivste Proteste aus der Bevölkerung entstehen, obwohl niemand mehr in die Kirche geht.“[3]
[4] Seit sie schwanger ist, hat Marion mit massiver Übelkeit zu kämpfen.
[4] „Drei Wochen nach dem Start des 30 Millionen Euro teuren neuen ZDF-„heute“-Studios ist es am Freitagnachmittag zu der ersten massiven Panne gekommen.“[4]
[4] Im März [2016] verhandeln die Verfassungsrichter die Beschwerde der Energieunternehmen [E.ON, RWE und Vattenfall] gegen die 13. Novelle des Atomgesetzes [der Bundesregierung] - den Atomausstieg. Das Argument: Die Novelle sei ein massiver Eingriff in das Eigentum der Konzerne.[5]
[5] An der Tankstelle waren in den letzten Jahren massivste Preissteigerungen hinzunehmen.
[5] „Während es in den meisten Industrieländern durch massive Aufklärung gelungen ist, die Ausbreitung von AIDS zu stoppen, hat sich AIDS in Afrika zur größten sozialen Katastrophe entwickelt.“[6]
[5] Durch massive Polizeipräsenz konnten Ausschreitungen verhindert werden.
[6] Dies ist ein massiver Karren.

Wortbildungen:

Massivbau, Massivhaus, Massivität

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2, 5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „massiv
[1–5] Duden online „massiv
[1, 2, 6] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „massiv
[5] canoo.net „massiv
[3–5] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmassiv
[1–5] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9, „massiv“, Seite 1057

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, „massiv“, Seite 603
  2. AREF-News: „Fördert "Kondomverbot" Aids?
  3. Vera Lisakowski: „Shopping Mall statt Kirche“, 15.10.2006
  4. Welt online: „ZDF bricht "heute"-Sendung nach Pannen ab“, 7.8.2009
  5. Annette Wilmes: Atomausstieg - Energieunternehmen wollen Milliardenentschädigung. Deutschlandradio (Online-Auftritt), 12. März 2016, abgerufen am 13. März 2016.
  6. younicef.de: „aids - infos I/II