füreinander

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

füreinander (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

für·ei·n·an·der

Aussprache:

IPA: [fyːɐ̯ʔaɪ̯ˈnandɐ]
Hörbeispiele:
Reime: -andɐ

Bedeutungen:

[1] einer für den andern; in einem kooperativen, wohlwollenden Verhältnis zueinander

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus der Präposition für und dem Pronomen einander

Sinnverwandte Wörter:

[1] zueinander

Gegenwörter:

[1] gegeneinander

Beispiele:

[1] Wir wissen viel über China, über Brasilien und die USA sowieso, aber in Europa haben wir die Neugierde füreinander verloren.[1]
[1] Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Generationen in Deutschland aufgerufen, mehr Verantwortung füreinander zu übernehmen.[2]
[1] Denn diese Paare erfüllen füreinander verschiedene Rollen: mal sind sie Freund und Ehepartner, Kollege und auch Vorgesetzter, Coach und Kummerkasten.[3]
[1] Aber sie findet auch Patchwork- und Ein-Eltern-Familien gut, Paare ohne Kinder und homosexuelle Lebenspartnerschaften mit und ohne Kindern - wenn die Menschen dort liebevoll miteinander umgehen, füreinander da sind und füreinander sorgen - und diese Liebe idealerweise an Kinder weitergeben.[4]
[1] Sie heucheln Wertschätzung füreinander, nennen sich "lieber Freund" und beim Vornamen.[5]
[1] „Als ich sieben Jahre alt war, hatte meine Mutter seit etwa einem Jahr einen neuen Freund, aber damals war ich noch zu jung, um zu verstehen, was sie füreinander waren.“[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich füreinander entscheiden; füreinander da sein; wie füreinander geschaffen sein; nichts/viel füreinander übrig haben, empfinden; Zeit füreinander haben; füreinander einspringen, einstehen, leben

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „füreinander
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „füreinander
[1] canoo.net „füreinander
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonfüreinander
[1] The Free Dictionary „füreinander
[1] Duden online „füreinander
[1] wissen.de – Wörterbuch „füreinander

Quellen:

  1. Kaspar Heinrich: Museumsdirektor Martin Roth: "Wir haben in Europa die Neugierde füreinander verloren". In: Zeit Online. 20. Juni 2013, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 17. August 2014).
  2. AFP: Merkel: Generationen sollen Verantwortung füreinander übernehmen. In: Zeit Online. 23. März 2013, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 17. August 2014).
  3. Sabine Hockling: Wenn Paare Unternehmen führen. Serie Das Karrierebuch. In: Zeit Online. 27. Februar 2014, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 17. August 2014).
  4. Matthias Drobinski: Traditionelle Ehe hat als Leitbild ausgedient. Kurswechsel der evangelischen Kirche. In: sueddeutsche.de. 20. Juni 2013, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 17. August 2014).
  5. Christian Wernicke: Verhandlungen im US-Haushaltsstreit: Gute alte Feinde. In: sueddeutsche.de. 30. Dezember 2012, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 17. August 2014).
  6. Trevor Noah: Farbenblind. 2. Auflage. Karl Blessing Verlag, München 2017 (Originaltitel: Born a Crime: Stories from a South African Childhood, übersetzt von Heike Schlatterer aus dem Englischen), ISBN 978-3-89667-590-3, Seite 110.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: voneinander