einlullen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

einlullen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich lulle ein
du lullst ein
er, sie, es lullt ein
Präteritum ich lullte ein
Konjunktiv II ich lullte ein
Imperativ Singular lull ein!
lulle ein!
Plural lullt ein!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
eingelullt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:einlullen

Worttrennung:

ein·lul·len, Präteritum: lull·te ein, Partizip II: ein·ge·lullt

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌlʊlən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild einlullen (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv: jemanden (meist Kleinkinder) mit beruhigenden Worten oder Gesang in den Schlaf bringen
[2] transitiv, übertragen: jemanden mit bestimmten psychologischen Methoden in einen unwirklichen, wirklichkeitsfernen Zustand, in einen Traum, in einen hypnotischen Zustand bringen, eine Illusion hervorrufen

Herkunft:

Zusammensetzung aus Präfix ein- und Verb lullen

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] einschläfern
[2] besabbeln, beschwichtigen, ruhigstellen

Oberbegriffe:

[1] beruhigen
[2] manipulieren

Beispiele:

[1] Nach der schweren, aber überstandenen Krankheit ließ er sich leicht in den Schlaf einlullen.
[2] Du solltest es langsam besser wissen. Wieso lässt du dich schon wieder von ihr einlullen?

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „einlullen
[1, 2] canoonet „einlullen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaleinlullen
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „einlullen

Quellen: