abgeschlagen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

abgeschlagen (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
abgeschlagen
Alle weiteren Formen: Flexion:abgeschlagen
[1] drei abgeschlagene Radrennfahrer
[3] eine abgeschlagene antike Vase

Worttrennung:

ab·ge·schla·gen, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈapɡəˌʃlaːɡn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild abgeschlagen (Info)

Bedeutungen:

[1] weit hinter dem Sieger platziert, hinter Besseren zurückgefallen
[2] nicht bei vollen Kräften, müde, schlapp
[3] leicht beschädigt (Gefäße, Teller oder Ähnliches), (gewaltsam) durch Schlag getrennt; mit kleinen Fehlern/Unzulänglichkeiten behaftet,
[4] abgelehnt (Wunsch, Ansinnen) • Für diese Bedeutung fehlen Referenzen oder Belegstellen.

Herkunft:

Partizip Perfekt des Verbs abschlagen

Synonyme:

[1] unter ferner liefen
[2] ausgelaugt, entkräftet, ermattet, erschöpft, geschafft, matt, mitgenommen, schlapp
[3] angeschlagen

Gegenwörter:

[2] fit, munter

Oberbegriffe:

[1] besiegt, geschlagen
[3] beschädigt

Beispiele:

[1] Schon bei der Hälfte des 5000-Meter-Laufes lag er abgeschlagen eine Runde hinter den Afrikanern.
[2] Ich bin nicht richtig krank, aber ich fühle mich seit Tagen irgendwie abgeschlagen.
[3] Diese abgeschlagenen Vasen brauchst du nicht mehr zum Flohmarkt mitnehmen, die kannst du gleich in den Müll werfen.
[3] „Die Überwindung des Egos wird beispielsweise in der indischen Tradition u. a. dargestellt als Kette abgeschlagener Dämonen- oder Menschenköpfe, die die Göttin Kali um ihren Hals trägt, zum Zeichen, daß sie sich von ihnen befreit hat.“[1]
[4] „Der zunächst wiederum abgeschlagene Wunsch sollte aber bald in Erfüllung gehen.“[2]
[4] „Hinter diesen Sätzen witterte Bissing sofort die alte, im Mai mit Mühe abgeschlagene Forderung des Kriegsministeriums nach Zwangsdeportationen und beeilte sich, sie unter Hinweis darauf abzuweisen, daß inzwischen von allen beteiligten Dienststellen anerkannt worden sei, man müsse ‚jeden mit der Haager Konvention offensichtlich in Widerspruch stehenden Zwang vermeiden‘.“[3]
[4] „Fast überall wird man freundlich und zuvorkommend behandelt, was allerdings auch bedeutet, dass ein abgeschlagener Wunsch oder eine zurückgewiesene Bitte endgültig sind und man sich nolens volens in die Gegebenheiten einzufügen hat." [4]

Wortbildungen:

[2] Abgeschlagenheit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abgeschlagen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalabgeschlagen
[1, 2] The Free Dictionary „abgeschlagen
[1–3] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 „angeschlagen“, Seite 85

Quellen:

  1. Wolfgang Bauer/Irmtraud Dümotz/Sergius Golowin: Lexikon der Symbole. Mythen, Symbole und Zeichen in Kultur, Religion, Kunst und Alltag. 2. Auflage. Wilhelm Heyne Verlag, München 1987, ISBN 3-453-02451-6, Seite 196
  2. Klaus Bresser, Christoph Thüer: Recklinghausen im Industriezeitalter. Klaus Bresser, Christoph Thüer, 2000, Seite 98 (Zitiert nach Google Books).
  3. Gerhard Ritter: Staatskunst und Kriegshandwerk. Dritter Band, Walter de Gruyter, 1964, Seite 439 (Zitiert nach Google Books).
  4. Sascha W. Felix: Fukushima: der Westen und die Kultur Japans. LIT Verlag Münster, 2012, Seite 187

Partizip II[Bearbeiten]

Worttrennung:

ab·ge·schla·gen

Aussprache:

IPA: [ˈapɡəˌʃlaːɡn̩], [ˈapɡəˌʃlaːɡŋ̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild abgeschlagen (Info)

Grammatische Merkmale:

abgeschlagen ist eine flektierte Form von abschlagen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:abschlagen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag abschlagen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.