Schnitte

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schnitte (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Schnitte

die Schnitten

Genitiv der Schnitte

der Schnitten

Dativ der Schnitte

den Schnitten

Akkusativ die Schnitte

die Schnitten

Worttrennung:

Schnit·te, Plural: Schnit·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃnɪtə]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪtə

Bedeutungen:

[1] eine Scheibe Brot (mit Belag)
[1a] nur als Kompositum: rechteckige tortenähnliche Süßspeise
[2] umgangssprachlich: attraktive, junge Frau, Mädchen

Herkunft:

[1] mittelhochdeutsch snit(t)e, althochdeutsch snita, belegt seit dem 9. Jahrhundert[1]
[2] wahrscheinlich Abwandlung von 1

Synonyme:

[1] Bemme, Brotscheibe, Knifte, Pausenbrot, Stulle
[2] Biene, Hase, Kirsche, Mädchen, Mädel

Verkleinerungsformen:

[1] Schnittchen

Unterbegriffe:

[1] Käseschnitte, Pizzaschnitte, Wurstschnitte
[1] Vollkornschnitte
[1a] Bananenschnitte, Beerenschnitte, Cremeschnitte, Eierlikörschnitte, Erdbeer-Mascarpone-Schnitte, Esterhazyschnitte, Fruchtschnitte, Himbeer-Schnitte, Indianerschnitte, Joghurtschnitte, Kardinalschnitte, Kastanienschnitte, Lido-Schnitte, Mandarinen-Topfen-Schnitte, Mannerschnitte, Musschnitte, Neapolitanerschnitte, Nussschnitte, Obstschnitte, Pariserschnitte, Pina-Colada-Schnitte, Punschschnitte, Schaumschnitte, Schokoschnitte, Stracciatella-Schnitte, Tiramisuschnitte, Topfenschnitte, Trüffelschnitte, Vanilleschnitte
[1a, 2] Sahneschnitte

Beispiele:

[1] Wenn du die Schnitten so dick abschneidest, dann reicht das Brot mit Sicherheit nicht bis morgen.
[1] Was hast du dabei? Eine Schnitte mit Käse.
[1] „Lucie Wiegand tritt ein und setzt ein Tablett mit Schnitten auf den Tisch.“[2]
[1?] „Erst weigert sie ihnen das trockene Brot, dann streicht sie noch Butter darauf, wenn die Kleinen raunzen, und fangen sie gar zu heulen an, so bekommen sie noch eine Schnitte Wurst dazu.“[3]
[2] Guck dir die Schnitte an! Die ist echt scharf!

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 1a] Wikipedia-Artikel „Schnitte
[1] The Free Dictionary „Schnitte
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schnitte
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Schnitte
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchnitte
[1] canoo.net „Schnitte
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Schnitte
[1, 2] Duden online „Schnitte

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1995, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Schnitte“.
  2. Heinz Rein: Finale Berlin. Roman. Ullstein, ohne Ortsangabe 2017, ISBN 978-3-548-28730-0, Seite 567. Originalausgabe 1947.
  3. Emil Ertl: Freiheit die ich meine. Jazzybee, 2012 (Google Books, abgerufen am 14. August 2016)

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Nebenformen:

Dativ Singular: Schnitt

Worttrennung:

Schnit·te

Aussprache:

IPA: [ˈʃnɪtə]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪtə

Grammatische Merkmale:

Schnitte ist eine flektierte Form von Schnitt.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Schnitt.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.