Lotos

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lotos (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Lotos die Lotos
Genitiv des Lotos der Lotos
Dativ dem Lotos den Lotos
Akkusativ den Lotos die Lotos
[1] ein Lotos der Gattung Nelumno nucifera
[3] ein Sportboot Lotos

Anmerkung:

Sehr häufig werden umgangssprachlich Lotos und Lotus verwechselt oder synonym verwendet, auch wenn sie in ihrer Bedeutung sehr unterschiedlich sein können.

Worttrennung:

Lo·tos, Plural: Lo·tos

Aussprache:

IPA: [ˈloːtɔs], Plural: [ˈloːtɔs]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Trivialname für krautige Wasserpflanzen der Familie Nelumbonaceae
[2] umgangssprachlich: Bezeichnung oder Bestandteil der Bezeichnung verschiedener Pflanzen mit Blüten, die dem des echten Lotos ähneln oder die nur aus historischen Quellen überliefert und nicht klar abzugrenzen ist
[3] Typenbezeichnung für Motorboote des DDR-Betriebes PGH Müggelspree Berlin[1]
[4] Baureihe russischer Satelliten

Herkunft:

Entlehnung von lateinisch lotos → la beziehungsweise lotus → la, das auf altgriechisch λωτός (lōtós) → grc zurückgeht[2]

Vergrößerungsformen:

[1] Lotosblume

Oberbegriffe:

[1, 2] Botanik
[2] Seerose
[3] Sportboot
[4] Liana

Unterbegriffe:

[1, 2] Lotosblüte
[1] Amerikanische Lotosblume, Indische Lotosblume, Lotoseffekt
[2] Ägyptischer Lotos, Blaue Lotosblume, Lotosbaum, Tigerlotos

Beispiele:

[1] Der Lotos ist nur in Indien und im Osten von Nordamerika heimisch.
[2] Der Lotos war eine symbolträchtige Pflanze im alten Ägypten.
[3] Das Sportboot Lotos I gilt heute als begehrte Rarität.
[4] Das Aufklärungsnetzwerk Liana besteht derzeit aus zwei Satelliten des Typs Lotos.

Wortbildungen:

Lotosesser, Lotosfuß, Lotossitz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Lotosblume
[2] Wikipedia-Artikel „Lotos (Altes Ägypten)
[2] Wikipedia-Artikel „Tigerlotos
[2] Wikipedia-Artikel „Blaue Lotosblume
[3] Wikipedia-Artikel „Lotos (Bootstyp)
[4] Wikipedia-Artikel „Lotos (Satellit)
[1] Wikispecies-Eintrag „Nelumbo
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Lotos
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lotos
[*] canoo.net „Lotos
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLotos
[1] The Free Dictionary „Lotos
[2] Duden online „Lotos
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Lotos
[1, 2] Wahrig Fremdwörterlexikon „Lotos“ auf wissen.de
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Lotos

Quellen:

  1. Volker J. Bück: Die verborgene Sportbootwelt der DDR. In: Welt Online. 17. Mai 2009, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 30. Juni 2015).
  2. Duden online „Lotos

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Lotus