Kurschatten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kurschatten (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Kurschatten

die Kurschatten

Genitiv des Kurschattens

der Kurschatten

Dativ dem Kurschatten

den Kurschatten

Akkusativ den Kurschatten

die Kurschatten

Worttrennung:

Kur·schat·ten, Plural: Kur·schat·ten

Aussprache:

IPA: [ˈkuːɐ̯ˌʃatn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kurschatten (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, veraltend: Person, mit der man für die Dauer einer Kur eine engere Beziehung oder auch einen erotischen Kontakt pflegt

Synonyme:

[1] Begleiter, Begleitung, Weggefährte, Liebhaber, Geliebte

Sinnverwandte Wörter:

[1] Aufpasser

Oberbegriffe:

[1] Partner

Beispiele:

[1] Sie erzählte zuhause viel von ihrer Kur, nur ihren Kurschatten ließ sie unerwähnt.
[1] „[…] in der "Löwengrube" beim Tanztee hält manch rüstiger Pensionär nach einem Kurschatten Ausschau.“[1]
[1] „In der Ehe der Kargers kriselt es. Nicht erst seit Frau Karger vermutet hat, ihr Mann hätte einen Kurschatten. Schließlich war die halbe Packung Viagra aufgebraucht.“[2]
[1] „Seit ihr Mann Peter sie für einen Kurschatten verlassen hat, ist sie nun die Herrin auf dem Vogl-Hof.“[3]
[1] „Attraktive Kurschatten stimulieren den Heilerfolg, damals wie heute.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit dem Kurschatten ausgehen / essen gehen / fremdgehen / tanzen gehen, sich einen Kurschatten anlachen / suchen, sich mit dem Kurschatten treffen
[1] mit Adjektiv: attraktiver, junger Kurschatten

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kurschatten
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kurschatten
[*] canoonet „Kurschatten
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKurschatten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Kurschatten
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Kurschatten
[1] The Free Dictionary „Kurschatten
[1] Duden online „Kurschatten
[1] wissen.de – Wörterbuch „Kurschatten
[1] Deutsche Welle, Deutsch lernen - Wort der Woche: Hanna Grimm: Kurschatten. In: Deutsche Welle. 19. Januar 2009 (Text und Audio zum Download, Dauer: 00:49 mm:ss, URL, abgerufen am 13. Februar 2019).

Quellen:

  1. III. Lebenslust – Kalte Güsse und Wadenwickel. In: Spiegel Online. Nummer 06/2007, 6. November 2007, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 13. Februar 2019).
  2. Ditsche – Familie Karger. In: Westdeutscher Rundfunk. 1. November 2014 (URL, abgerufen am 13. Februar 2019).
  3. Christine Reimer spielt: Monika Vogl. In: Bayerischer Rundfunk. 1. Dezember 2015 (URL, abgerufen am 13. Februar 2019).
  4. Hans Halter: Kuren – „Wer lieben will und saufen“. Wein, Weib und Wasserspiele - das deutsche Kur- und Bäderwesen. In: Spiegel Online. Nummer 38/1999, 20. September 1999, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 13. Februar 2019).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: unterhackst