Elbsandsteingebirge

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Elbsandsteingebirge (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Elbsandsteingebirge

Genitiv des Elbsandsteingebirges

Dativ dem Elbsandsteingebirge

Akkusativ das Elbsandsteingebirge

[1] Felsen entlang des Heringsgrundes im Elbsandsteingebirge.

Worttrennung:

Elb·sand·stein·ge·bir·ge, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ɛlpˈzantʃtaɪ̯nɡəˌbɪʁɡə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Elbsandsteingebirge (Info)

Bedeutungen:

[1] Mittelgebirge am Oberlauf der Elbe in Deutschland und Tschechien

Herkunft:

Determinativkompositum, aus dem Flussnamen Elbe und den Substantiven Sandstein und Gebirge

Synonyme:

[1] Sächsisch-Böhmische Schweiz

Sinnverwandte Wörter:

[1] Sächsische Schweiz, Böhmische Schweiz

Oberbegriffe:

[1] Mittelgebirge, Sandsteingebirge, Gebirge

Beispiele:

[1] Das Elbsandsteingebirge ist ein beliebtes Ziel für Wanderer und Kletterer.
[1] Ich bin im Elbsandsteingebirge geboren.
[1] Ich habe im Elbsandsteingebirge meinen Urlaub verbracht.
[1] In das Elbsandsteingebirge führen viele Wege.
[1] „Das eigenartigste Glied der Elbtalzone ist zweifellos das Elbsandsteingebirge.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] im Elbsandsteingebirge arbeiten, im Elbsandsteingebirge aufhalten, im Elbsandsteingebirge aufwachsen, das Elbsandsteingebirge besuchen/besichtigen, durch das Elbsandsteingebirge fahren, über das Elbsandsteingebirge fahren/fliegen, im Elbsandsteingebirge geboren sein, in das Elbsandsteingebirge kommen, im Elbsandsteingebirge leben, in das Elbsandsteingebirge reisen/auswandern/einwandern/emigrieren/umsiedeln, aus dem Elbsandsteingebirge stammen, im Elbsandsteingebirge verweilen, im Elbsandsteingebirge wohnen, in das Elbsandsteingebirge zurückkehren, aus dem Elbsandsteingebirge sein, sich im Elbsandsteingebirge erholen, im Elbsandsteingebirge wohnen/wandern/zelten, im Elbsandsteingebirge Urlaub machen/Tiere beobachten; wandern/baden/klettern im Elbsandsteingebirge

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Elbsandsteingebirge
[1] canoonet „Elbsandsteingebirge
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalElbsandsteingebirge
[1] Duden online „Elbsandsteingebirge
[1] Lage des Elbsandsteingebirges auf opentopomap.org (Mitte des Browserfensters)

Quellen:

  1. In Verbindung mit der Verlagsredaktion herausgegeben von Professor Dr. Ernst Neef (Herausgeber): Das Gesicht der Erde Band 1. VEB F. A. Brockhaus Verlag, Leipzig 1970, ISBN ohne, Seite 79