Diskussion:Mensch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Reihenfolge der Übersetzungen[Bearbeiten]

Können wir uns darauf einigen, dass die Reihenfolge der Übersetzung nach der Einordnung der Fremdsprache im DEUTSCHEN Alphabeth erfolgt?
(Der vorstehende Beitrag stammt von 62.52.92.225 – am 4.5.2004, 16:57 (MESZ) – und wurde nachträglich unterschrieben.)

ich kopiere mal die Frage in die Diskussion um die Formatvorlage. ("Sortierung der Sprachen") Jochen Deibele 17:17, 4. Mai 2004 (CEST)

Gleichwort (oder Synonym): Person?[Bearbeiten]

ist Person nicht ein Synonym für Mensch? --Volvox 12:01, 5. Mai 2004 (CEST)

Laut Word-Thesaurus ja. Hab' aber auch mal 'ne Anmerkung zu Mann und Frau. Das passt doch irgendwie nicht zusammen. Mann ist die Geschlechtsbezeichnung und Frau ein Titel. Eigentlich gehört doch Mann und Weib, und Herr und Frau zusammen. Alle vier sind aber nach Word-Thesaurus keine Synonyme für Mensch. Ernst - 22:25, 5. Mai 2004 (MESZ)
Mann und Frau gehören aber heutzutage umgangssprachlich schon zusammen, während du ganz schön Ärger bekommst wenn du heute irgendeine Frau (irgendeinen Mensch) als Weib bezeichnest, zumindest in den meisten Regionen und gesellschaftlichen Kreisen wo ich bisher unterwegs war (kommt dann allerdings auch wieder auf den Gesammtzusammenhang an)... in dem Sinne sind dann auch Frau und Mann keine Synonyme für Mensch, weil jede Frau / jeder Mann ein Mensch ist, aber nicht jeder Mensch z.B. ein Mann. umgekehrt gilt das meiner Meinung nach auch für "Wesen". Mann und Frau sind auch nicht nur Geschlechtsbezeichnungen, sondern stehen z.B. auch für die entsprechenden Ehepartner: mein Mann / Ehemann, meine Frau / Ehefrau... --Volvox 22:48, 5. Mai 2004 (CEST)

Eckklammernummerierung[Bearbeiten]

sollte diese nicht besser bei den Homonym-Einträgen mit [1] beginnen?--acf 17:17, 19. Dez 2004 (UTC)

Ja, das halte ich für sinnvoll, zumal ja oft auch noch weitere Bedeutungen ergänzt werden, und dann kommt die selbe Bedeutungsnummer doch wieder doppelt vor. Aber ich halte es auch für keinen Beinbruch, wenn eine Nummerierung mal mit [3] beginnt, da Umnummerierungen immer mit der Gefahr verbunden sind, dass sich dabei Zuordnungsfehler einschleichen, die nur schwer wieder zu bereinigen sind. --SteffenBSteffenB Diskussion Ico.png 18:16, 19. Dez 2004 (UTC)

Menschheit[Bearbeiten]

Bei der Übersetzung ist in manchen Sprachen Menschheit von "Mensch" zu unterscheiden. Leider gibt es zu Menschheit, noch keinen Eintrag. Dieser Begriff wird auch (zu Recht?) weder als Oberbegriff noch als Synonym erwähnt. Sollte er und wenn, als was, erwähnt werden?--Horo 12:21, 20. Dez. 2005 (UTC)

Meinem Wortverständnis nach ist Menschheit normalerweise kein Synonym für Mensch. Das eine ist ein Teil, das andere ist das Ganze. Insofern fände ich es richtig, den Begriff unter Oberbegriff aufzuführen. Grüße, karvajalka 16:43, 20. Dez. 2005 (UTC)
Eine Ausnahme fiel mir dann doch noch ein, nämlich in Sätzen wie "der Mensch trägt den grössten Teil zur Klimaerwärmung bei." Hier meint man wohl alle Menschen, die Spezies. Die Ausnahme reicht mir aber dennoch nicht aus, die Begriffe als Synoyme anzusehen. karvajalka 18:57, 20. Dez. 2005 (UTC)

Menschen im Singular[Bearbeiten]

Moin! In der Tabelle steht im Singular "der Mensch", "des Menschen", "dem Menschen", "den Menschen". Aber schon im Beispiel kann man sehen, dass zumindest für den Dativ und Akkusativ auch "dem Mensch" bzw. "den Mensch" möglich ist. Nur beim Genitiv bin ich mir nicht sicher. (w:Benutzer:iGEL) -- 124.49.244.250 06:34, 28. Mai 2007 (CEST)

Servus, ich habe Deine Deklinationsangaben entfernt, sie sind falsch. w:Deutsche_Deklination#W1:_-.28e.29n_.28m.29. LG. --birdy (:> )=| 08:11, 28. Mai 2007 (CEST)
Moin! Dann erkläre mir doch gerade mal, wieso bei Beispiel 1 "zwischen Gorilla und Mensch" steht. -- 124.49.244.249 10:29, 1. Jun 2007 (CEST)
Da ich diese Frage sehr interessant fand, habe ich bei der Sprachberatung des ÖWBs nachgefragt.
Dr. Herbert Fussy meinte dazu, dass dies ist ein Ausnahmefall sei und hier das Wort Mensch nicht flektiert werde, um den Singular zu verdeutlichen. Er erklaerte weiter, dass in bestimmten Faellen die Deklination ausbleibe und dies bei dem Wort zwischen bei Alters- , Masz- oder Mengenangaben zu tragen kaeme (also die Rektion ausbleibe). Besonders bei der schwachen Deklination sei ein Wegfallen der Endung haeufig.
LG. --birdy (:> )=| 12:42, 5. Jun 2007 (CEST)

Bei Grimm findet sich auch noch „des Menschens“ – siehe auch diese Diskussion. -- Peter -- 12:00, 6. Sep. 2019 (MESZ)

Abbildung[Bearbeiten]

Ich halte die Abbildung der Pioneer-Plakette für ungeeignet, da die Frau als geschlechtsloses Wesen abstrahiert wird. Wäre es nicht sinnvoller ein Foto von einer Gruppe Erwachsener mit Kindern abzubilden? Gerne auch angezogen. :-) --Zinnmann 00:11, 24. Aug 2007 (CEST)

Das Mensch[Bearbeiten]

"Mensch" hat im Deutschen zwei Bedeutungen. Die sollten beide hier, also auch die Beleidigung Das Mensch, aufgeführt werden. DatenPunk 10:59, 29. Feb 2008 (CET)

Wortkombinationen[Bearbeiten]

Warum steht unter "Charakteristische Wortkombinationen" so etwas wie "Tier, Natur, Technik"??? In anderen Artikeln gibt es ähnliche Einträge. --ChristianSW (Diskussion) 19:26, 19. Nov. 2009 (MEZ)

Das Mensch kann auch „liederliche Frau“ bedeuten[Bearbeiten]

Volkstümlich bezeichnete man mit Mensch (Neutrum, Plural: Menscher) eine Frau, meist im abwertenden Sinne (aber nicht immer). Quellen: DWDS Duden Wahrig / Bertelsmann --Cubefox (Diskussion) 02:06, 16. Okt. 2010 (MESZ)

Auch bei Grimm steht einiges dazu, unter anderem als Synonym für "Magd": Grimm (etwas nach unten scrollen) --Cubefox (Diskussion) 02:18, 16. Okt. 2010 (MESZ)

Also zu explizit abwertend fällt mir aktuell jetzt nix ein. (Es kommt natürlich auf den Ton an.) Eher für kleine, junge Mädchen. Vom Baby bis zum "Fräulein". --Franz (Fg68at) 00:53, 6. Jun. 2015 (MESZ)

Unterbegriffe[Bearbeiten]

Nach längerem Überlegen denke ich, diese Kategorien sind sehr willkürlich und auch noch inkonsequent und unvollständig gefüllt. Man könnte auch nach Verwandschaftsverhältnissen oder Berufen aufteilen, wo fängt es an, wo hört es auf? Ich lagere die Unterbegriffe mal hier aus:

nach Glauben: [?] Atheist, Feueranbeter, Monotheist, Nihilist, Polytheist
nach Kontinenten: [?] Afrikaner, Afroamerikaner, Amerikaner, Asiate, Eurasier, Europäer
nach Kulturen: [?] Chinese, Inder, Japaner, Lateinamerikaner, Moslem/Muslim, Orthodoxer, Westländer
nach Religionen: [?] Buddhist, Christ, Hindu, Konfuzianer, Moslem/Muslim, Schintoist

Vielleicht hat ja jemand eine Idee dazu --Susann Schweden (Diskussion) 22:23, 27. Apr. 2014 (MESZ)

Das sollte alles in den Thesaurus:Mensch, der noch erstellt werden muss. - Master of Contributions (Diskussion) 23:05, 27. Apr. 2014 (MESZ)
Hab den Thesaurus erstellt (der noch erweitern werden kann/muss) und einen Hinweis auf der Seite hinterlassen. Master of Contributions (Diskussion) 01:35, 28. Apr. 2014 (MESZ)

"Herrenmensch" aus Unterbegriffe entfernt. Linguistisch handelt es sich um keinen echten Unterbegriff von "Mensch". Außerdem ist der Begriff wegen seiner politischen und ideologischen Hintergründe nicht als allgemeines Beispiel in einer ohnehin kleinen und willkürlichen Aufzählung von Begriffen geeignet.
(Der vorstehende Beitrag stammt von 95.91.232.174 – am 1.8.2014, 08:51 (MESZ) – und wurde nachträglich unterschrieben.)