Anfall

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anfall (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Anfall die Anfälle
Genitiv des Anfalls
des Anfalles
der Anfälle
Dativ dem Anfall den Anfällen
Akkusativ den Anfall die Anfälle

Worttrennung:

An·fall, Plural: An·fäl·le

Aussprache:

IPA: [ˈanˌfal]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Anfall (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: plötzliches, heftiges Auftreten einer Krankheit
[2] Psychologie: plötzliches, heftiges Auftreten eines Gefühls oder einer Gefühlsäußerung

Synonyme:

[1, 2] Ausbruch
[1] Attacke, Kolik, Kollaps, Schock
[2] umgangssprachlich: Ausraster, Koller, Rappel

Unterbegriffe:

[1] Asthmaanfall, Epilepsieanfall, Erstickungsanfall, Fieberanfall, Gichtanfall, Herzanfall, Hustenanfall, Kolikanfall, Krampfanfall, Massenanfall, Migräneanfall, Niesanfall, Ohnmachtsanfall, Schlaganfall, Schwächeanfall, Schwindelanfall
[2] Lachanfall, Schreianfall, Tobsuchtsanfall, Wutanfall

Beispiele:

[1] Der Patient hatte durch die starke Medikamentendosis einen starken Anfall.
[1] „Grenfeld dachte noch, wie perfekt sie den Anfall spielte, doch als sie bei der schwarzen Tasche angelangt war, krümmte sie sich laut röchelnd und rang nach Atem.“[1]
[1] „Nachts litt er unter Anfällen von Atemnot und schnappte nach Luft wie ein Ertrinkender.“[2]
[1] „Er hielt seinen einen Arm mit dem andern fest, war blass, und sein Unterkiefer zitterte in einem Anfall von Schüttelfrost.“[3]
[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] epileptischer Anfall
[2] hysterischer Anfall

Wortbildungen:

[1] anfällig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Anfall
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Anfall
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Anfall
[1, 2] The Free Dictionary „Anfall
[1, 2] Duden online „Anfall
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAnfall

Quellen:

  1. Robert Baur: Blutmai. Roman. Gmeiner, Meßkirch 2018, ISBN 978-3-8392-2290-4, Seite 24f.
  2. Mechtild Borrmann: Grenzgänger. Die Geschichte einer verlorenen deutschen Kindheit. Roman. Droemer, München 2019, ISBN 978-3-426-30608-6, Seite 162.
  3. Leo N. Tolstoi: Krieg und Frieden. Roman. Paul List Verlag, München 1953 (übersetzt von Werner Bergengruen), Seite 245. Russische Urfassung 1867.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Abfall, Ausfall, Einfall