Kollaps

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kollaps (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Kollaps die Kollapse
Genitiv des Kollapses der Kollapse
Dativ dem Kollaps den Kollapsen
Akkusativ den Kollaps die Kollapse

Worttrennung:

Kol·laps, Plural: Kol·lap·se

Aussprache:

IPA: [ˈkɔlaps]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kollaps (Info)

Bedeutungen:

[1] plötzliches Ende der Funktionsfähigkeit eines Körpers oder Systems

Herkunft:

von gleichbedeutend mittellateinisch collapsus → la im 19. Jahrhundert entlehnt; zu dem Verb collabi → la = „zusammenbrechen, zusammensinken“ gebildet; dies aus dem Präfix con- → la = „zusammen, mit“ und dem Verb labi → la = „sinken, gleiten[1][2][3]

Synonyme:

[1] Zusammenbruch

Sinnverwandte Wörter:

[1] Zusammenfall; medizinisch: Ohnmachtsanfall, Schwächeanfall, Synkope

Unterbegriffe:

[1] Gravitationskollaps, Herzkollaps, Hitzekollaps, Kältekollaps, Kernkollaps, Klimakollaps, Kreislaufkollaps, Nervenkollaps, Sternkollaps/Sternenkollaps, Verkehrskollaps, Wärmekollaps

Beispiele:

[1] Erwin erlitt einen Kollaps.
[1] „Nur mit Mühe und staatlicher Hilfe waren ihre Institute dem Kollaps entkommen, der die ganze Weltwirtschaft mit in den Abgrund zu reißen drohte.“[4]

Wortbildungen:

kollabieren, Kollapstherapie

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kollaps
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kollaps
[(1)] Duden online „Kollaps
[1] canoo.net „Kollaps
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKollaps

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Seite 510; Seite 517, Eintrag „kon-“.
  2. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 725.
  3. Duden online „Kollaps
  4. Thomas Schulz: Ende der Demut; In: DER SPIEGEL 25, 2009, Seite 78–79, Zitat Seite 78.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Klaps