hysterisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

hysterisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
hysterisch hysterischer am hysterischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:hysterisch

Worttrennung:

hys·te·risch, Komparativ: hys·te·ri·scher, Superlativ: hys·te·rischs·ten

Aussprache:

IPA:[hʏsˈteːʀɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild hysterisch (Info)
Reime: -eːʀɪʃ

Bedeutungen:

[1] durch Hysterie bedingt

Herkunft:

über das gleichbedeutende lateinische hystericus → la von griechisch ὑστερικός (hysterikós) → grc = „die Gebärmutter betreffend“, abgeleitet von ὑστέρα (hystéra) → grc = „Gebärmutter, Mutterleib[1]. Die Hysterie wurde in der Vergangenheit als eine typische Krankheit von Frauen gesehen, für die eine Erkrankung der Gebärmutter als ursächlich gesehen wurde.[1]

Beispiele:

[1] Auf die Vorwürfe reagierte er allzu hysterisch.
[1] „In Massen würden nach der Massenpsychologie von G. Le Bon Menschen durch emotionale Ansteckung irrational, hysterisch und führungsbedürftig.“[2]
[1] „Wahrscheinlich hätte ich die Hände ringen und dazu hysterische Anfälle kriegen sollen, aber ehrlich gesagt fand ich das Ganze so blöd, dass ich fast lachen musste.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hysterisch
[1] canoo.net „hysterisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonhysterisch
[1] Duden online „hysterisch

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Friedrich Kluge/ Elmar Seebold, Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 24. Auflage 2002, Seite 430
  2. Lexikon der Psychologie. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2000 auf spektrum.de, „Ansteckung, emotionale
  3. Christopher Morley: Eine Buchhandlung auf Reisen. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2016, ISBN 978-3-455-65139-3, Seite 92. Englisches Original 1917.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: historisch